Aktuelle Veranstaltungen

Dem Allmächtigen auf der Spur - Über Bilder Gott näherkommen

Dem Allmächtigen auf der Spur - Über Bilder Gott näherkommen

Glaube und Gottvertrauen als Ressource für das Leben in einer oft haltlosen Zeit, sind Kindern und Jugendlichen heute schwer vermittelbar. Gottesbilder und Glaube bedingen einander. Aber wie entwickeln Kinder eigene Gottesbilder? Wie sehen...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: 23.10.2017, 09:30 Uhr - 17:30 Uhr
Referenten: Dagmar Cronjäger
Dem Allmächtigen auf der Spur - Über Bilder Gott näherkommen

Glaube und Gottvertrauen als Ressource für das Leben in einer oft haltlosen Zeit, sind Kindern und Jugendlichen heute schwer vermittelbar. Gottesbilder und Glaube bedingen einander. Aber wie entwickeln Kinder eigene Gottesbilder? Wie sehen diese in den verschiedenen Altersstufen aus? Und wie kann im Religionsunterricht eine verantwortungsvolle Begleitung der Kinder und Jugendlichen erfolgen?

Diesen und anderen Fragen wollen wir in der Fortbildung "Dem Allmächtigen auf der Spur - Über Bilder Gott näherkommen" auf den Grund gehen. Wie Schülerinnen und Schüler sich spielerisch im Religionsunterricht auf die Suche nach ihren je eigenen Gottesbildern machen können, wird an diesem Tag für die Teilnehmenden selbst erfahrbar.

Diese Methode ist in allen Schulformen und –stufen einsetzbar.

 

Halbjahresprogramm-Rubrik: Religion

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: 23.10.2017, 09:30 Uhr - 17:30 Uhr
Referenten: Dagmar Cronjäger
Kosten: 15,00 € (inkl. Verpflegung)
Zielgruppe: Seminar für Religionslehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.17-10-23.003
Download: Veranstaltungsflyer (PDF)
Bildnachweis: robadread/123rf.com


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Schulrecht: Modul V - Leistungsbewertung- & Prüfungsrecht; Modul VIII - Schulleitungshandeln - besondere rechtliche Kompetenzen & Pflichten

Schulrecht: Modul V - Leistungsbewertung- & Prüfungsrecht; Modul VIII - Schulleitungshandeln - besondere rechtliche Kompetenzen & Pflichten

MODUL V: LEISTUNGSBEWERTUNG- & PRÜFUNGSRECHT Das Modul beleuchtet die grundlegenden Strukturen des Leistungsbewertungs- und Prüfungsrechts. Zugrundeliegende Grundrechte wie Berufsfreiheit und das Anrecht auf staatliche Erziehung und Bildung...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: von 23.10.2017, 10:00 Uhr
bis 24.10.2017, 17:00 Uhr
Referenten: Julia E. Herbst
Schulrecht: Modul V - Leistungsbewertung- & Prüfungsrecht; Modul VIII - Schulleitungshandeln - besondere rechtliche Kompetenzen & Pflichten

MODUL V:
LEISTUNGSBEWERTUNG- & PRÜFUNGSRECHT
Das Modul beleuchtet die grundlegenden Strukturen des Leistungsbewertungs- und Prüfungsrechts. Zugrundeliegende Grundrechte wie Berufsfreiheit und das Anrecht auf staatliche Erziehung und Bildung werden neben Gleichbehandlung und Persönlichkeitsentfaltung in Fallbeispielen bearbeitet. Die Pflicht der Leistungserbringung sowie die Leistungsverweigerung und die Möglichkeiten der Schule hierauf zu reagieren werden ebenso thematisiert wie der Täuschungsversuch.

MODUL VIII:
SCHULLEITUNGSHANDELN - BESONDERE RECHTLICHE KOMPETENZEN & PFLICHTEN
Das Modul ermöglicht den Überblick und eine Verortung der Schulleitungsposition innerhalb des Rechtssystems. Die Kompetenzzuweisungen durch den Landesgesetzgeber aus § 43 NSchG werden ebenso thematisiert wie die Pflicht der Schulleitung über Unterweisung, Information und Belehrung, Sicherheit, Arbeits- und Gesundheitsschutz für das anvertraute Personal. Rechte und Pflichten, aber auch Grenzen der Zuständigkeiten, insbesondere im Personal- und Dienstrecht werden an Fallbeispielen aufgezeigt.

Halbjahresprogramm-Rubrik: Allgemeine Didaktik und Methodik

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: von 23.10.2017, 10:00 Uhr
bis 24.10.2017, 17:00 Uhr
Referenten: Julia E. Herbst
Kosten: 250,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €)
Zielgruppe: Seminar für neu ernannte Schulleitungen und Qualifizierung für Schulleitungen im Amt
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.17-10-23.004
Download: Veranstaltungsflyer (PDF)
Bildnachweis: drizzd 123rf


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Musik fachfremd unterrichten von der Pike auf

Um den Musikunterricht an Grundschulen wäre es schlecht bestellt, gäbe es nicht die vielen Lehrkräfte, die Musik als Neigungsfach unterrichten. Wenn auch Ihnen fachfremdes Unterrichten bevorsteht und Sie sich dieser Anforderung nicht so...

Veranstaltungsort: Katholische Akademie Stapelfeld
Schulform: GS
Datum: von 23.10.2017, 10:30 Uhr
bis 24.10.2017, 15:30 Uhr
Referenten: Dr. Ulrike Kehrer

Um den Musikunterricht an Grundschulen wäre es schlecht bestellt, gäbe es nicht die vielen Lehrkräfte, die Musik als Neigungsfach unterrichten. Wenn auch Ihnen fachfremdes Unterrichten bevorsteht und Sie sich dieser Anforderung nicht so ganz gewachsen fühlen, hilft Ihnen diese Fortbildung bei der Einarbeitung. Sie üben sich in den Kompetenzbereichen Musik und Bewegung, Lied-Erarbeitung und -Gestaltung, Musizieren auf Instrumenten sowie Musikhören. Dabei lernen Sie Bewegungslieder, Tänze, Klanggeschichten, Mitspielsätze und Liedbegleitungsideen für Stabspiele, Boomwhackers und Rhythmusinstrumente kennen. Sie setzen sich mit praxisrelevanten Inhalten aus Instrumentenkunde, Musiktheorie und Methodik/Didaktik auseinander und trainieren konkret das Anleiten von gemeinsamem Singen und Musizieren.

Anmeldung bei der Katholischen Akademie Stapelfeld unter www.ka-stapelfeld.de/programm, 04471/1881128 oder vsteiner@ka-stapelfeld.de

Veranstaltungsort: Katholische Akademie Stapelfeld
Schulform: GS
Datum: von 23.10.2017, 10:30 Uhr
bis 24.10.2017, 15:30 Uhr
Referenten: Dr. Ulrike Kehrer
Kosten: 98 € im EZ, 88 € im DZ
Zielgruppe: Grundschullehrkräfte mit Neigungsfach Musik
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.17.43.158


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Näherungsverfahren als Grenzprozesse – Zahlbereichserweiterungen Der neue Lernbereich für den Mathematikunterricht an Gymnasien

In dieser Fortbildung soll der neue Lernbereich mit seinen inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen genauer in den Blick genommen werden. Ausgehend von den KC-Vorgaben wird der propädeutische Grenzwertbegriff ebenso diskutiert wie ein...

Veranstaltungsort: GY Marianum
Schulform: GYM
Datum: 23.10.2017, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Referenten: Jens Noltmann

In dieser Fortbildung soll der neue Lernbereich mit seinen inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen genauer in den Blick genommen werden. Ausgehend von den KC-Vorgaben wird der propädeutische Grenzwertbegriff ebenso diskutiert wie ein möglicher Unterrichtsgang durch diesen Lernbereich. Hierbei ist einerseits die Verknüpfung neuer Begriffe (Folgen, rekursiv, Grenzwert, Zahlbereichserweiterungen) mit bereits bekannten (Brüche, periodische Dezimalzahlen, Wurzeln, reelle Zahlen, zu beachten und andererseits die Grundlage für die Analysis der gymnasialen Oberstufe zu legen

Veranstaltungsort: GY Marianum
Schulform: GYM
Datum: 23.10.2017, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Referenten: Jens Noltmann
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Lehrer/innen Mathematikunterricht an Gymnasien
Veranstalter: Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland
Veranstaltung Nr.: KPAP.HÖB 17-500-006


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Chemie: Implementation des KC SII Chemie

Zum 01.08.2018 wird das überarbeitete Kerncurriculum für den Chemieunterricht in der gymnasialen Oberstufe in Kraft treten. In der Veranstaltung werden die Veränderungen des KC Sek II vorgestellt, die im Wesentlichen auf die Rückkehr zu G9...

Veranstaltungsort: GY Damme
Schulform: KGS, IGS, GYM
Datum: 25.10.2017, 09:00 Uhr - 17:30 Uhr
Referenten: Studienrätin Elisabeth Klein, Erik Schleußinger

Zum 01.08.2018 wird das überarbeitete Kerncurriculum für den Chemieunterricht in der gymnasialen Oberstufe in Kraft treten. In der Veranstaltung werden die Veränderungen des KC Sek II vorgestellt, die im Wesentlichen auf die Rückkehr zu G9 und eine veränderte Stundenzahl zurückzuführen sind.
Des Weiteren werden exemplarische Unterrichtseinheiten für die Einführungsphase und für die Qualifikationsphase präsentiert.
Es wird die Gelegenheit geboten, ausgewählte Experimente innerhalb der UE zu erproben.

Hinweis: Die Teilnehmer/-innen werden jeweils gebeten, einen Ausdruck des überarbeiteten Kerncurriculums Chemie SII, das schuleigene Fachcurriculum Chemie ihrer Schule, einen USB-Stick mit dem Fachcurriculum und – wenn möglich – einen Laptop zur Implementierung mitzubringen.

Veranstaltungsort: GY Damme
Schulform: KGS, IGS, GYM
Datum: 25.10.2017, 09:00 Uhr - 17:30 Uhr
Referenten: Studienrätin Elisabeth Klein, Erik Schleußinger
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Albertus-Magnus-Gymnasium, Friesoythe Artland-Gymnasium, Quakenbrück Clemens-August-Gymnasium, Cloppenburg Copernicus-Gymnasium, Löningen Gymnasium Antonianum, Vechta Gymnasium Damme Gymnasium Lohne IGS Barßel i.E. Oberschule Garrel Oberschule Dinklage Kolleg St.Thomas, Vechta Liebfrauenschule, Cloppenburg Liebfrauenschule, Vechta
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.17.43.176R


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.