Aktuelle Veranstaltungen

Umgang mit Kindern mit herausforderndem Verhalten

Kontext:
Jeder Lehrer und jede Lehrerin hat das Recht, ungestört zu unterrichten.
Jeder Schüler und jede Schülerin hat das Recht, ungestört zu lernen.
Jeder muss stets die Rechte des anderen akzeptieren.
Aber: Wie geht das?
 
Im...

Veranstaltungsort: Universität Vechta - Raum E 033 (Untergeschoss)
Schulform: beliebig
Datum: 04.06.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kontext:
Jeder Lehrer und jede Lehrerin hat das Recht, ungestört zu unterrichten.
Jeder Schüler und jede Schülerin hat das Recht, ungestört zu lernen.
Jeder muss stets die Rechte des anderen akzeptieren.
Aber: Wie geht das?

Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung mit diesem Problemfeld stehen die folgenden Aspekte:
- die Beschreibung verschiedener Handlungsmuster von Kindern
- die Bedingungsfaktoren für ihre Verhaltensweisen
- mögliche Verhaltensregeln
- die Entwicklung von Strategien im Umgang mit Kindern, die ein nicht angemessenes Sozialverhalten zeigen.

Vorgehensweise:
1. Anknüpfen an das Vorwissen der Teilnehmer/innen und Erfahrungsaustausch (Einzel-, Parternarbeit, Plenum)
2. Input: Was muss ich berücksichtigen beim Umgang mit Kindern mit herausforderndem Verhalten? (Kurzvortrag)
3. Erproben von Methoden und Verfahren im Umgang mit Konflikten

Veranstaltungsort: Universität Vechta - Raum E 033 (Untergeschoss)
Schulform: beliebig
Datum: 04.06.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Kosten: 55,00 €
Zielgruppe: Lehrkräfte aller Klassenstufen und Schulformen, die Fortbildung ist auch für Pädagogische MitarbeiterInnen und SchulsozialarbeiterInnen geöffnet.
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.20.23.116


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Trainieren im Schulsport - Schwerpunkt: Ausdauer- und Schnelligkeitstraining

In der Fortbildung Trainieren im Schulsport – Schwerpunkt: Ausdauer- und Schnelligkeitstraining werden folgende Themen angesprochen:
 
1) Ausdauertests in der Schule
Im ersten Block werden exemplarische Testverfahren für den Unterricht...

Schulform: Sek I
Datum: 04.06.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Referenten: Thorsten Schröer

In der Fortbildung Trainieren im Schulsport – Schwerpunkt: Ausdauer- und Schnelligkeitstraining werden folgende Themen angesprochen:

1) Ausdauertests in der Schule
Im ersten Block werden exemplarische Testverfahren für den Unterricht präsentiert. Einfache Testverfahren können genutzt werden, um inter- und intraindividuelle Leistungsverbesserungen bei Schüler*innen festzustellen.

2) Spielerisches Ausdauertraining
Im zweiten Block werden viele Kleine Spiele zur Förderung der Ausdauerfähigkeiten demonstriert. Durch den Ablenkungscharakter der Spielformen soll indirekt die sportmotorische Ausdauer geschult werden mit dem Ziel, das Ausdauertraining spannender zu gestalten.

3) Ausdauertraining unter Berücksichtigung von Herzfrequenzen und subjektiven Beanspruchungsempfinden
Die Steuerung von Ausdauertraining wird anhand des subjektiven Beanspruchungsempfindens thematisiert. Zudem wird Ausdauertraining in Verbindung zu individuellen Herzfrequenzen gesetzt, um weitere Kontrollmöglichkeiten zu beschreiben.

Der Referent Thorsten Schröer, Dozent an der Universität Vechta und Fitness- und Personaltrainer, zeigt in dieser Fortbildung wie Trainieren im Schulsport unter dem Schwerpunkt Krafttraining gelingen kann.
Assistenz: Aike de Buhr

PROGRAMM

10.00 Uhr - 10.15 Uhr Ankommen, Begrüßung, Organisatorisches
10.15 Uhr - 10.45 Uhr Theorie I
10.45 Uhr - 11.00 Uhr Pause, danach Halle
11.00 Uhr - 13.15 Uhr Praxis I mit Block I und Block II
13.15 Uhr - 14.00 Uhr Pause
14.00 Uhr - 14.30 Uhr Theorie II
14.30 Uhr - 15.30 Uhr Praxis II mit Block III
15.30 Uhr - 16.00 Uhr Abschlussbesprechung
16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Mittagsverpflegung wird nicht gestellt. Es kann zum Besucherpreis in der Mensa der Universität Vechta/Bistro gegessen werden.


Schulform: Sek I
Datum: 04.06.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Referenten: Thorsten Schröer
Kosten: 50,00 EUR
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.20.23.083


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Chemie fachfremd unterrichten - Teil 3

Aufgrund des Mangels an Fachlehrer/innen sind immer mehr Schulen gezwungen, den Unterricht in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern fachfremd erteilen zu lassen. Um fachfremd unterrichtende Lehrkräfte bei der Planung und...

Veranstaltungsort: Historisch-Ökologische Bildungsstätte HÖB
Schulform: beliebig
Datum: von 04.06.2020, 10:30 Uhr
bis 05.06.2020, 16:00 Uhr

Aufgrund des Mangels an Fachlehrer/innen sind immer mehr Schulen gezwungen, den Unterricht in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern fachfremd erteilen zu lassen. Um fachfremd unterrichtende Lehrkräfte bei der Planung und Durchführung ihres Chemieunterrichts in der Sekundarstufe I zu unterstützen, werden im dritten Teil dieser Fortbildungsreihe Unterrichtsbeispiele zum Thema „Säuren, Laugen, Salze“ aufgezeigt und hieran fachliche und fachdidaktische Grundlagen erarbeitet.

Veranstaltungsort: Historisch-Ökologische Bildungsstätte HÖB
Schulform: beliebig
Datum: von 04.06.2020, 10:30 Uhr
bis 05.06.2020, 16:00 Uhr
Kosten: 165,00 € pauschal
Veranstalter: Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland
Veranstaltung Nr.: KPAP.HÖB 20-539


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Erklärvideos erstellen - das Plakat des 21. Jahrhunderts (ab Klasse 3)

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen mit Hilfe des Workshops in der Lage sein, Erklärvideos als fachspezifische Leistung einzusetzen.
Dabei geht es vorrangig um das Erstellen von Erklärvideos durch Schülerinnen und Schüler. Ein...

Veranstaltungsort: Universität Vechta Raum Q 111
Schulform: beliebig
Datum: 04.06.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Referenten: Jan Weber

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen mit Hilfe des Workshops in der Lage sein, Erklärvideos als fachspezifische Leistung einzusetzen.
Dabei geht es vorrangig um das Erstellen von Erklärvideos durch Schülerinnen und Schüler. Ein Schwerpunkt des Workshop liegt neben dem Filmen mit der Legetechnik auf der Planung eines Videos.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erstellen dazu ein eigenes Video. Anschließend wird über mögliche Einsatzszenarien und Bewertungen von Schülerarbeiten diskutiert.

Falls ein Tablet zur Verfügung steht, bringen Sie dies bitte zur Fortbildung mit!

Veranstaltungsort: Universität Vechta Raum Q 111
Schulform: beliebig
Datum: 04.06.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Referenten: Jan Weber
Kosten: 30 EUR inkl. Kaffee
Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulfächer
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.20.21.074


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Informatik und Technik im Sachunterricht der Grundschule

Kinder werden in Presseartikeln gelegentlich als die kundigeren „Mediennutzer“ beschrieben. Tatsächlich sind sie oft ihren Lehrkräften hinsichtlich der Verwendung einfacher Oberflächen überlegen. Das Verständnis für die grundlegenden...

Veranstaltungsort: Medienzentrum Cloppenburg - Learning Lab (Raum: D301)
Schulform: GS
Datum: 04.06.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Referenten: Maik Riecken

Kinder werden in Presseartikeln gelegentlich als die kundigeren „Mediennutzer“ beschrieben. Tatsächlich sind sie oft ihren Lehrkräften hinsichtlich der Verwendung einfacher Oberflächen überlegen. Das Verständnis für die grundlegenden Abläufe in digitaler Technik ist jedoch oft nicht vorhanden. Es bildet aber die Voraussetzung, um mit Technologie mündig umzugehen. Schon in der Grundschule kann ein spielerischer Umgang das Verständnis für informatische Abläufe fördern.

In Niedersachsen wurde in den Jahren 2017-2018 das Pilotprojekt „Informatik und Technik in der Grundschule“ durchgeführt. Ein Ergebnis sind fertige Materialien, die Sie direkt im Unterricht einsetzen können.

Wie funktioniert das Internet?
Was sind Daten, Informationen und Protokolle?
Welche Daten von mir „dürfen“ ins Internet und warum kann man die nicht einfach wieder löschen?
Was ist Verschlüsselung und warum braucht man sie?
Was sind Algorithmen und wie kann ich selbst welche entwickeln?

Für die allermeisten Inhalte benötigen Sie keine Technik. Kindgerecht und spielerisch werden komplizierte Begriffe für die Kinder ganz ohne Laptop und Tablet erfahrbar.

Bei den Algorithmen helfen dabei kleine Roboter (BlueBot und OzoBot), die man ganz schnell z.B. durch Striche auf einer Tapete „programmieren“ kann. Diese verleiht das Medienzentrum Cloppenburg als Kofferlösung im Klassensatz an Schulen im Landkreis Cloppenburg.

Die dabei vermittelten Inhalte decken eine Vielzahl der Kompetenzen aus dem „Orientierungsrahmen Medienbildung“ ab – eignen sich daher also auch hervorragend als „umsetzender“ Bestandteil eines Medienbildungskonzepts.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Veranstaltungsort: Medienzentrum Cloppenburg - Learning Lab (Raum: D301)
Schulform: GS
Datum: 04.06.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Referenten: Maik Riecken
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Allgemein- und berufsbildende Schulen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.20.23.096R


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.