Aktuelle Veranstaltungen

Implementation von Kerncurricula an Gymnasien, Politik-Wirtschaft, gymnasiale Oberstufe (1.Teil)

Im Schuljahr 2018/2019 tritt das weiterentwickelte Kerncurriculum Politik-Wirtschaft, gymnasiale Oberstufe, ab Jahrgang 11 (aufsteigend) in Kraft.
Es sollen die Veränderungen im weiterentwickelten Kerncurriculum gegenüber dem bisher...

Veranstaltungsort: GY Lohne
Schulform: GYM, IGS, KGS, OBS II
Datum: 29.05.2018, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr
Referenten: Janna Heinemeyer, Jan-Frederik Fründ

Im Schuljahr 2018/2019 tritt das weiterentwickelte Kerncurriculum Politik-Wirtschaft, gymnasiale Oberstufe, ab Jahrgang 11 (aufsteigend) in Kraft.
Es sollen die Veränderungen im weiterentwickelten Kerncurriculum gegenüber dem bisher gültigen Kerncurriculum aus dem Jahr 2007 verdeutlicht werden. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt in der Thematisierung der Einführungsphase.
Weiterhin sind die Überarbeitung von schuleigenen Arbeitsplänen sowie exemplarisch zu erstellende Unterrichtseinheiten Fortbildungsinhalt.

Veranstaltungsort: GY Lohne
Schulform: GYM, IGS, KGS, OBS II
Datum: 29.05.2018, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr
Referenten: Janna Heinemeyer, Jan-Frederik Fründ
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Lehrkräfte, die an folgenden Schulen Politik-Wirtschaft unterrichten: Albertus-Magnus-Gymnasium, Friesoythe Artland-Gymnasium, Quakenbrück Clemens-August-Gymnasium, Cloppenburg Copernicus-Gymnasium, Löningen Gymnasium Antonianum, Vechta Gymnasium Damme Gymnasium Lohne IGS Barßel Oberschule Garrel Oberschule Dinklage Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.18.22.152R


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Gute Gespräche mit Eltern - Einführung in die ressourcenorientierte Gesprächsfürhung

Seminar für Lehrer/innen an Grundschulen
 
In diesem Seminar werden Grundlagen der ressourcenorientierten
Kommunikation und Gesprächsführung vorgestellt, die dazu geeignet sind, Gespräche mit Eltern und Kindern so zu gestalten, dass...

Veranstaltungsort: Historisch-Ökologische Bildungsstätte HÖB
Schulform: GS
Datum: von 29.05.2018, 10:00 Uhr
bis 30.05.2018, 15:30 Uhr

Seminar für Lehrer/innen an Grundschulen

In diesem Seminar werden Grundlagen der ressourcenorientierten
Kommunikation und Gesprächsführung vorgestellt, die dazu geeignet sind, Gespräche mit Eltern und Kindern so zu gestalten, dass Missverständnisse abgebaut und gelingende Kommunikationsprozesse, im Sinne einer optimalen Förderung und Unterstützung der Kinder, aufgebaut werden können.
Sie lernen das eigene Anliegen klar zu formulieren und zu einer guten Lösung zu kommen. Insbesondere dann, wenn es um einen strittigen Sachverhalt geht oder Eltern das Gesagte nicht an sich heran lassen können. Dabei erlaubt die konsequente Orientierung an den Stärken und Ressourcen der Familien den Pädagogen einen „Schritt zurückzutreten“ und gemeinsam mit den Gesprächspartnern geeignete Lösungsmöglichkeiten oder Schritte zu entwickeln.
Mit Hilfe von Videoaufzeichnungen haben Sie die Gelegenheit, an Beispielen aus Ihrer Praxis, das eigene Verhalten in Gesprächssituationen zu reflektieren.

Veranstaltungsort: Historisch-Ökologische Bildungsstätte HÖB
Schulform: GS
Datum: von 29.05.2018, 10:00 Uhr
bis 30.05.2018, 15:30 Uhr
Kosten: 175,00 Euro pauschal
Zielgruppe: Lehrer/innen an Grundschulen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland
Veranstaltung Nr.: KPAP.HÖB 18-543


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Lernort Streuobstwiese: Erleben – Bestimmen – Verstehen

Was ist eigentlich ein Ökosystem? Wie heißt das, was da wächst, und wie hängen die Pflanzen und Tiere zusammen? Die Streuobstwiese an der Jugendherberge Thülsfelder Talsperre ist ein toller Ort, um diesen Fragen gemeinsam mit Schülerinnen...

Veranstaltungsort: Jugendherberge Thülsfelder Talsperre
Schulform: Sek I
Datum: 29.05.2018, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Referenten: Dr. Karin Geyer

Was ist eigentlich ein Ökosystem? Wie heißt das, was da wächst, und wie hängen die Pflanzen und Tiere zusammen? Die Streuobstwiese an der Jugendherberge Thülsfelder Talsperre ist ein toller Ort, um diesen Fragen gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern auf den Grund zu gehen. Mit vielen alten, fast vergessenen Obstsorten, dem Insektenhotel und dem Lesesteinhaufen bietet die Streuobstwiese Kindern und Jugendlichen viele Möglichkeiten zum Beobachten, Lernen und Verstehen.

Wenn Sie Impulse suchen, wie Sie diese Themen in Ihren Unterricht integrieren können, besuchen Sie unsere Fortbildung zum Lernort Streuobstwiese. Schwerpunkt der Fortbildung ist das Bestimmen von Pflanzen. Wir lernen die wichtigsten Wiesenblumen und ihre „Verwandten“ kennen und üben Bestimmungsmethoden ein. Anschließend werden auf verschiedene Altersstufen abgestimmte Bestimmungsschlüssel vorgestellt, mit deren Hilfe Sie bereits Grundschüler an wissenschaftliche Methoden heranführen können.

Alle Seminarteilnehmer erhalten Arbeitsunterlagen zur unterrichtlichen Umsetzung.

In der Teilnehmergebühr sind die Kosten für Verpflegung enthalten: Kaffee, Kuchen, Getränke und Abendessen

Veranstaltungsort: Jugendherberge Thülsfelder Talsperre
Schulform: Sek I
Datum: 29.05.2018, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Referenten: Dr. Karin Geyer
Kosten: 55,00 €
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.18.22.026


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Gründung und Betrieb Nachhaltiger Schülerfirmen

Nachhaltige Schülerfirmen (NaSch) sind Teile des Bildungssystems, die am Wirtschaftssystem teilnehmen. Die Schülerinnen und Schüler lernen in Unterrichtsprojekten, mit Produkten und Dienstleistungen am realen Markt Umsatz und Gewinn zu...

Veranstaltungsort: Historisch-Ökologische Bildungsstätte HÖB
Schulform: beliebig
Datum: von 30.05.2018, 10:00 Uhr
bis 31.05.2018, 16:00 Uhr
Referenten: Ralf Karl Holzgrefe

Nachhaltige Schülerfirmen (NaSch) sind Teile des Bildungssystems, die am Wirtschaftssystem teilnehmen. Die Schülerinnen und Schüler lernen in Unterrichtsprojekten, mit Produkten und Dienstleistungen am realen Markt Umsatz und Gewinn zu erzielen und dabei das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung zu verfolgen. Durch ihre Mitarbeit in der Schülerfirma erhalten die Schülerinnen und Schüler einen frühzeitigen Einblick in das auf den Schulabschluss folgende Arbeitsleben.

Im Verlauf des zweitägigen Seminars werden didaktische, organisatorische und rechtliche Ratschläge zur Gründung von NaSch gegeben und Gelingensbedingungen für den Betrieb der NaSch erörtert. Weiterhin besteht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit zur kollegialen Beratung.

Veranstaltungsort: Historisch-Ökologische Bildungsstätte HÖB
Schulform: beliebig
Datum: von 30.05.2018, 10:00 Uhr
bis 31.05.2018, 16:00 Uhr
Referenten: Ralf Karl Holzgrefe
Kosten: 120,00 Euro pauschal
Zielgruppe: Lehrer/innen und pädagogische Fachkräfte
Veranstalter: Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland
Veranstaltung Nr.: KPAP.HÖB 18-107


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

KURSiV on Tour: Perspektive Pflege!

Die Initiativen KURSiV und Perspektive: Pflege! Landkreis Vechta laden Sie herzlich ein
 
am Mittwoch, den 30. Mai 2018, 15.00 Uhr
in das Facharztzentrum des St. Franziskus-Hospitals (neben dem Krankenhaus),
Besprechungsraum im 3. OG,...

Veranstaltungsort: Facharztzentrum Lohne
Schulform: RS, OBS I, HS, FS, FOS, BS, , BOS, BFS, BBS, BG
Datum: 30.05.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Die Initiativen KURSiV und Perspektive: Pflege! Landkreis Vechta laden Sie herzlich ein

am Mittwoch, den 30. Mai 2018, 15.00 Uhr
in das Facharztzentrum des St. Franziskus-Hospitals (neben dem Krankenhaus),
Besprechungsraum im 3. OG,
49393 Lohne

zu einem ca. zweistündigen Informations- und Austauschtreffen mit Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen aus dem Landkreis Vechta.

Pflegeexpert/inn/en werden Sie auf den neuesten Stand zum Thema „Ausbildungswege in die Pflege und aktuelle Entwicklungen in den Pflegeberufen“ bringen. Im Austausch der Ideen und Erfahrungen
in Lernpartnerschaften mit Pflegeeinrichtungen freuen wir uns auf Anregungen und Impulse zur Vertiefung der Zusammenarbeit in bestehenden KURSiV-Partnerschaften.

„KURSiV-on-tour“ ist ein Workshop- und Austauschprogramm, das sich jeweils einer ausgewählten Zukunftsbranche des Landkreises widmet. Mit KURSiV-on-Tour – Perspektive: Pflege! möchten wir
Ihre bestehende Lernpartnerschaft mit einer Einrichtung beflügeln oder Ihnen ein Forum für die Anbahnung einer neuen KURSiV-Pflege-Lernpartnerschaft bieten.

Eingeladen sind neben den Kolleginnen und Kollegen des Profilfaches Gesundheit und Pflege auch interessierte Fachkräfte anderer Fächer.

Bitte melden Sie sich mit Angabe der teilnehmenden Personen und Ihrer Einrichtung an. Schicken Sie dazu bitte bis zum 18. Mai 2018 ein E-Mail an: 2611@landkreis-vechta.de.

Wir freuen uns auf Sie!
Mit freundlichen Grüßen,
Lothar Große-Klönne

Veranstaltungsort: Facharztzentrum Lohne
Schulform: RS, OBS I, HS, FS, FOS, BS, , BOS, BFS, BBS, BG
Datum: 30.05.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Lehrkräfte des Profilfaches Gesundheit und Pflege sowie interessierte Fachkräfte anderer Fächer.
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.18.22.146


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.