Aktuelle Veranstaltungen

Mathematik fachfremd unterrichten (Modul 1 - 5)

Mathematik fachfremd unterrichten (Modul 1 - 5)

Schulen stehen vor dem Spagat einerseits die Unterrichtsversorgung im Unterrichtsfach Mathematik zu gewährleisten und andererseits dabei auf weniger im Fach Mathematik ausgebildete Lehrkräfte zurückgreifen zu können. Mathematik ist in...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: Sek I
Datum: von 14.11.2018, 10:00 Uhr
bis 15.11.2018, 16:30 Uhr
Rhythmus: 5 Module
Mathematik fachfremd unterrichten (Modul 1 - 5)

Schulen stehen vor dem Spagat einerseits die Unterrichtsversorgung im Unterrichtsfach Mathematik zu gewährleisten und andererseits dabei auf weniger im Fach Mathematik ausgebildete Lehrkräfte zurückgreifen zu können. Mathematik ist in Niedersachsen ein „Mangelfach“. Was in den Grundschulen schon seit vielen Jahren üblich ist, hält auch zunehmend Einzug in die weiterführenden Schulen: Das fachfremde Unterrichten.

Ein Kernziel der Fortbildung ist, die eigene Professionalisierung auf das Fach Mathematik auszuweiten. Dazu gehört neben der Vertiefung fachlicher Kompetenzen die Erarbeitung fachdidaktischer und methodischer Grundlagen und deren Anwendung in der eigenen Unterrichtspraxis, u.a. durch sogenannte Erprobungsaufgaben.

Prozessbegleitend findet die Reflexion eigener Sichtweisen und „Beliefs“ zum Mathematik lernen statt sowie die Umsetzung von Erprobungsaufgaben in der eigenen Lerngruppe. Neben dem Austausch innerhalb der einzelnen Veranstaltungen ist eine darüber hinaus gehende Vernetzung zwischen den Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Schulen vorgesehen, u.a. durch Unterrichtshospitationen im Tandem oder einer Materialbörse.

Im Fokus steht dabei immer die Gestaltung eines Mathematikunterrichts, der den aktuellen Entwicklungen in Schule Rechnung trägt und alle Schüler/innen zu einem kompetenzorientierten Lernen anregt.

Hinweis: Mit Abschluss der Fortbildung wird keine Unterrichtsbefähigung für das Fach Mathematik erlangt!

 

Termine:
Modul 1: Mo., 14. November 2018, 10:00 Uhr bis Di., 15. November 2018, 16:15 Uhr
Modul 2: Mo., 11. Februar .2019, 10:00 – 17:30 Uhr
Modul 3: Do., 2. Mai 2019, 10:00 – 17:30 Uhr
Modul 4: Mo., 16. September 2019, 10:00 – 17:30 Uhr
Modul 5: Mo., 21. Oktober 2019, 10:00 Uhr bis Di., 22. Oktober 2019, 16:15 Uhr

Halbjahresprogramm-Rubrik: Sekundarbereich I + II

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: Sek I
Datum: von 14.11.2018, 10:00 Uhr
bis 15.11.2018, 16:30 Uhr
Rhythmus: 5 Module
Kosten: 700,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung)
Zielgruppe: Fortbildung in fünf Modulen für Lehrkräfte der Sekundarstufe I
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-11-14.020
Download: Veranstaltungsflyer (PDF)
Bildnachweis: lassedesignen_Fotolia


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

MATINKO - Rechenschwäche erkennen, vermeiden und überwinden

MATINKO - Rechenschwäche erkennen, vermeiden und überwinden

!!!  KOSTENFREI  !!!
 
Viele Kinder haben große Schwierigkeiten beim Aufbau mathematischer Verständnisgrundlagen. Die Fortbildung macht mit der Problematik der Rechenschwäche vertraut, verdeutlicht typische Denkweisen rechenschwacher...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: FÖS, GS
Datum: 15.11.2018, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
MATINKO - Rechenschwäche erkennen, vermeiden und überwinden

!!!  KOSTENFREI  !!!

 

Viele Kinder haben große Schwierigkeiten beim Aufbau mathematischer Verständnisgrundlagen.

Die Fortbildung macht mit der Problematik der Rechenschwäche vertraut, verdeutlicht typische Denkweisen rechenschwacher Schüler/innen und zeigt anhand von Beispielen aus dem Programm Matinko, wie Kinder, u.a. mit dem Förderbedarf Lernen und Geistige Entwicklung, im inklusiven Klassenunterricht und in Kleinfördergruppen fachlich sinnvoll unterstützt werden können.

Den inhaltlichen Schwerpunkt bilden die Zusammenhänge zwischen Wahrnehmung, Zahlbegriff, Sprache, operativem Verständnis und Geometrie. Durch praktische Übungen und kleine Experimente werden Stolpersteine beim Aufbau mathematischer Verständnisgrundlagen verdeutlicht und diagnostische Methoden erprobt.

  

Hinweis zu den Kosten:
Es entstehen keine Kosten. Diese Veranstaltung bezieht sich auf das niedersächsische Curriculum zur Fortbildung der Lehrkräfte zur inklusiven Schule und wird aktuell vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.

 

Halbjahresprogramm-Rubrik: Inklusion

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: FÖS, GS
Datum: 15.11.2018, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Seminar für Lehrkräfte an Förder- und Grundschulen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-11-15.025
Download: Veranstaltungsflyer (PDF)
Bildnachweis: Dr. Peter Jansen


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Arzneimittel - Chemie, die gesund macht

Arzneimittel - Chemie, die gesund macht

Die Entwicklung und Produktion eines neuen Arzneimittels ist eine der großen und interessanten interdisziplinären Herausforderungen der Wirkstoffforschung. Wie wird ein Arzneimittel hergestellt und dessen Qualität überprüft? Wie und wo...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: 15.11.2018, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr
Arzneimittel - Chemie, die gesund macht

Die Entwicklung und Produktion eines neuen Arzneimittels ist eine der großen und interessanten interdisziplinären Herausforderungen der Wirkstoffforschung.

Wie wird ein Arzneimittel hergestellt und dessen Qualität überprüft? Wie und wo wirkt das Arzneimittel? Einfache, in den Schulunterricht übertragbare Synthese- und Analyseverfahren, sowie Versuche zur Wirkung können von den Teilnehmern selbst durchgeführt werden.

 

Halbjahresprogramm-Rubrik: Sekundarbereich I + II

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: 15.11.2018, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr
Kosten: 85,00 € (inkl. Verpflegung)
Zielgruppe: Seminar für Lehrkräfte ab Klasse 10
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-11-15.023
Download: Veranstaltungsflyer (PDF)
Bildnachweis: 123rf_45673038_m


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

LEMAMOP - Fortbildungsangebot zu prozessbezogenen Kompetenzen im Mathematikunterricht - Phase 3

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist in der ganztägigen Veranstaltung kostenfrei.
 
LEMAMOP. In einer dreiphasigen Fortbildung mit...

Veranstaltungsort: GY Twistringen
Schulform: GYM, IGS, KGS, OBS II
Datum: 15.11.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Referenten: Ulf-Hermann Krüger, Ulrich Bremeier

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist in der ganztägigen Veranstaltung kostenfrei.

LEMAMOP. In einer dreiphasigen Fortbildung mit umfangreichen Schüler- und Lehrermaterialien zum Kompetenztraining für die Jahrgänge 5 bis 12 wird ein unterrichtstaugliches Konzept vorgestellt und erarbeitet.

Phase 1: In einer ganztägigen Veranstaltung wird das Konzept von LEMAMOP speziell bezogen auf die prozessbezogene Kompetenz „Argumentieren“ vorgestellt und von den Teilnehmern im Hinblick auf die konkrete unterrichtliche Umsetzung bearbeitet.

Phase 2: Die unterrichtliche Erprobung in einem Jahrgang (etwa 4 Unterrichtsstunden) soll in den folgenden ca. sechs Wochen von den Teilnehmern durchgeführt und die Unterrichtserfahrung für Phase 3 erfasst werden.

Phase 3: In einer halbtägigen Veranstaltung werden die gemachten Unterrichtserfahrungen ausgetauscht und reflektiert. Weiter werden in dieser Phase die Betrachtungen auf die prozessbezogenen Kompetenzen „Problemlösen“ und „Modellieren“ ausgeweitet.

Die 1. Phase wird aus Mitteln des Landes bezahlt, die 3. Phase ist aus dem Schulbudget zu bezahlen.

Veranstaltungsort: GY Twistringen
Schulform: GYM, IGS, KGS, OBS II
Datum: 15.11.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Referenten: Ulf-Hermann Krüger, Ulrich Bremeier
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Fachgruppen Mathematik des Gymnasiums Syke und des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums in Twistringen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.18.46.188S


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Ausbildung zum zertifizierten SchülerCoach - Modul 1-10 (Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen)

Ausbildung zum zertifizierten SchülerCoach - Modul 1-10 (Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen)

Die Ausbildung zum zertifizierten SchülerCoach ist eine Zusatzqualifikation für- Lehrkräfte, die sich in ihrem Beruf neu orientieren möchten- Beratungslehrkräfte, die „on top“ Coachingmethoden in ihre Arbeit integrieren möchten- Menschen...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: von 16.11.2018, 14:30 Uhr
bis 17.11.2018, 16:30 Uhr
Rhythmus: 10 Module
Referenten: Carola Heumann
Ausbildung zum zertifizierten SchülerCoach - Modul 1-10 (Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen)

Die Ausbildung zum zertifizierten SchülerCoach ist eine Zusatzqualifikation für
- Lehrkräfte, die sich in ihrem Beruf neu orientieren möchten
- Beratungslehrkräfte, die „on top“ Coachingmethoden in ihre Arbeit integrieren möchten
- Menschen mit dem Arbeitsschwerpunkt „Kinder und Jugendliche“ in helfenden und sozialen Berufen

Mit dem „SchülerCoach“ bilden Sie sich aus in
- Passgenauen Interventionstechniken für Kinder und Jugendliche
- Der Entwicklung persönlicher Coaching-Kompetenzen
- Der Entwicklung einer eigenen Coaching-Haltung
- Der Positionierung im Berufsfeld SchülerCoach

Die Ausbildung zum SchülerCoach erweitert Ihre Möglichkeiten im Bereich von Kommunikation und Wahrnehmung, schult Empathie und Einfühlungsvermögen und vermittelt Spezial-Know-how im Kontext von Schule, Lernen, Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.
Innerhalb der Ausbildung erfahren Sie, wie sich Ihr Arbeitsschwerpunkt verändern kann zum Schatzsucher und Potenzialentfalter bei Schülerinnen und Schülern. Sie entwickeln sich zum hilfreichen Prozessbegleiter bei der Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. So werden Sie zum ressourcenorientierten Schüler-Coach, der die Selbstkompetenzen des jungen Menschen gezielt fördern kann.

Die Ausbildung bietet Zeit und Raum:
- Zur Reflexion der eigenen beruflichen Situation
- Für persönliches Wachstum und Neuausrichtung
- Zur Entwicklung von Coachingkompetenzen
- Für Methodenkenntnis und praktisches Erleben


INFOABENDE im Coaching-House in Osnabrück
(kostenfrei - um Anmeldung wird gebeten):
Donnerstag, 27. September 2018, 18:00 - 20:00 Uhr
https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=97282

Donnerstag, 01. November 2018, 18:00 - 20:00 Uhr
https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=97283

WEITERE INFOS
www.netzwerk-schuelercoach.de

 

Halbjahresprogramm-Rubrik: Allgemeine Didaktik und Methodik

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: von 16.11.2018, 14:30 Uhr
bis 17.11.2018, 16:30 Uhr
Rhythmus: 10 Module
Referenten: Carola Heumann
Kosten: 4.000,00 € (inkl. Seminargebühren und Verpflegung) Eine Übernachtung im Einzelzimmer + Frühstück kann hinzugebucht werden. Die Kosten belaufen sich auf 48,00 €/Modul.
Zielgruppe: Coaching-Ausbildung für Beratungslehrkräfte und Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-11-16.049
Download: Veranstaltungsflyer (PDF)
Bildnachweis: MMchen photocasef86bnbn655241262


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.