Aktuelle Veranstaltungen

Supervision für Beratungslehrkräfte: Fallbesprechungen

Fortbildung musste am 12.02.2018 abgesagt werden.
 
Supervision hat sich für die Arbeit von Beratungslehrkräften bewährt. Die Teilnehmenden bekommen die Möglichkeit, ihr eigenes Handeln als Berater zu reflektieren und Lösungen für...

Veranstaltungsort: GY Graf Friedrich
Schulform: beliebig
Datum: von 21.02.2018, 14:00 Uhr
bis 06.06.2018, 16:30 Uhr
Referenten: Johannes Tiessen

Fortbildung musste am 12.02.2018 abgesagt werden.

Supervision hat sich für die Arbeit von Beratungslehrkräften bewährt. Die Teilnehmenden bekommen die Möglichkeit, ihr eigenes Handeln als Berater zu reflektieren und Lösungen für Probleme und neue Sichtweisen zu entwickeln. Die individuelle Beratungsqualität wird hierdurch gesichert, und das Streben der Schule nach einer verbesserten Qualität des Beratungsangebots wird maßgeblich unterstützt.

Die Inhalte des Kurses orientieren sich an den vorgestellten Einzelfällen und Fragestellungen.

Voraussetzung: Bereitschaft, in den Sitzungen einen Fall vorzustellen und eine Fragestellung daraus abzuleiten

Veranstaltungsort: GY Graf Friedrich
Schulform: beliebig
Datum: von 21.02.2018, 14:00 Uhr
bis 06.06.2018, 16:30 Uhr
Referenten: Johannes Tiessen
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Beratungslehrerinnen und Beratungslehrer aus dem LK Diepholz
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.18.08.075R


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Konfliktkompetenz in der Schule II - Interventionen und konstruktive Konfliktbearbeitung

Konfliktkompetenz in der Schule II - Interventionen und konstruktive Konfliktbearbeitung

Gewaltbereite Kinder und Jugendliche sind ausgewiesene Experten der Grenzüberschreitung, rhetorisch geschickt in der Verharmlosung ihrer Taten und Meister in der Ablehnung der Verantwortung. Dieses Verhalten – überlebensnotwendig und...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: von 21.02.2018, 14:30 Uhr
bis 22.02.2018, 15:00 Uhr
Referenten: Torsten Schumacher
Konfliktkompetenz in der Schule II - Interventionen und konstruktive Konfliktbearbeitung

Gewaltbereite Kinder und Jugendliche sind ausgewiesene Experten der Grenzüberschreitung, rhetorisch geschickt in der Verharmlosung ihrer Taten und Meister in der Ablehnung der Verantwortung. Dieses Verhalten – überlebensnotwendig und biografisch durchaus nachvollziehbar – treibt den Pädagog/inn/en den Schweiß auf die Stirn und fordert nicht mehr nur “Experten” heraus.

In diesem Aufbauseminar werden Interventionstechniken (Durchsetzungs- und Deeskalationsstrategien) auf verschiedenen Eskalationsstufen behandelt und aktiv erprobt. Ferner werden konfrontative und mediative Methoden und Tools zur konstruktiven Konfliktbearbeitung vorgestellt, praktisch erprobt und die Chancen und Grenzen der beiden Ansätze herausgearbeitet.

Halbjahresprogramm-Rubrik: Inklusion

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: von 21.02.2018, 14:30 Uhr
bis 22.02.2018, 15:00 Uhr
Referenten: Torsten Schumacher
Kosten: 240,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €)
Zielgruppe: Aufbauseminar für Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-02-21.027
Download: Veranstaltungsflyer (PDF)
Bildnachweis: Helder Almeida_123rf


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Bilingualer Unterricht – Implementierung der neuen Kerncurricula: Vorstellung und Erarbeitung kompetenzorientierter Materialien

Veranstaltung musste leider am 14.02.218 abgesagt werden.
 
Im Zentrum der Fortbildung stehen die Herausforderungen, die die Implementierung der neuen Kerncurricula für den bilingualen Unterricht darstellen.
 
Im Fach Biologie...

Veranstaltungsort: Universität Vechta Raum Q 110
Schulform: GYM, KGS, IGS
Datum: 22.02.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Referenten: Simon Leykum, Ina Memenga, Mark Stoltenberg, Meike Steinkühler, Joachim Biermann, Christine Grote

Veranstaltung musste leider am 14.02.218 abgesagt werden.

Im Zentrum der Fortbildung stehen die Herausforderungen, die die Implementierung der neuen Kerncurricula für den bilingualen Unterricht darstellen.

Im Fach Biologie wird am Schwerpunkt „Modellkompetenz“ des novellierten Kerncurriculums in den Themenbereichen Immunbiologie und Genetik im Doppeljahrgang 9/10 gearbeitet.
Im Fach Erdkunde werden Unterrichtseinheiten für die Jahrgänge 9 & 10 (Kernthemen 7–9: Regionale Strukturen und Prozesse; Räumliche Disparitäten; Globale Herausforderungen des 21. Jahrhunderts) vorgestellt und weiter ausgearbeitet.
Im Fach Geschichte werden Unterrichtseinheiten für die Klassen 9 und 10 sowie für die Oberstufe vorgestellt und weiter ausgearbeitet, in deren Zentrum der Aspekt der Multiperspektivität steht.

Wichtige Hinweise:
Für die einzelnen Sachfächer werden Workshops gebildet. Zur effektiven Planung durch die Moderatoren ist es notwendig, dass jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer bei der Anmeldung einen der folgenden Workshops angibt:
Workshop 1: Biologie
Workshop 2: Erdkunde
Workshop 3: Geschichte
Die Teilnehmer/innen werden gebeten, geeignete Materialien und eigene Speichermedien (Laptop, USB-Sticks) zur Veranstaltung mitzubringen.

Eine Fortbildung zum bilingualen Sachfach Politik/Wirtschaft wird auf Landesebene ausschließlich im Rahmen der Veranstaltung am 08.02.2018 in Winsen/Luhe, zum bilingualen Sachfach Sport ausschließlich im Rahmen der Veranstaltung am 06.02.2018 in Göttingen angeboten.

Programm:
9–10 Uhr: Einstieg ins Thema – Aktuelles zum bilingualen Unterricht
10–15 Uhr: Arbeit in den Workshops
15–16 Uhr: Vorstellung der Ergebnisse – Reflexion und Abschluss

Veranstaltungsort: Universität Vechta Raum Q 110
Schulform: GYM, KGS, IGS
Datum: 22.02.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Referenten: Simon Leykum, Ina Memenga, Mark Stoltenberg, Meike Steinkühler, Joachim Biermann, Christine Grote
Kosten: 40 EUR pro Teilnehmer*in
Zielgruppe: Die geplante Veranstaltung richtet sich sowohl an Kolleginnen und Kollegen an niedersächsischen Schulen mit langjähriger Erfahrung im bilingualen Unterricht als auch an solche, die eine erste konkrete Auseinandersetzung mit dieser Form des Unterrichts suchen.
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.18.08.016


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Englisch: Fortbildung zur Implementierung des neuen Oberstufen-KC im Fach Englisch

Englisch: Fortbildung zur Implementierung des neuen Oberstufen-KC im Fach Englisch

Laut Erlass sind zur Implementierung der neuen Kerncurricula regionale Fortbildungen vorgesehen.
 
In einer ganztägigen Veranstaltung im Schulset werden in einer ersten Phase Informationen zum überarbeiteten Kerncurriculum Gymnasiale...

Veranstaltungsort: GY Georgianum
Schulform: GYM, IGS, KGS
Datum: 22.02.2018, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Referenten: Alexandra Ratering, Wolfgang Becker
Englisch: Fortbildung zur Implementierung des neuen Oberstufen-KC im Fach Englisch

Laut Erlass sind zur Implementierung der neuen Kerncurricula regionale Fortbildungen vorgesehen.

In einer ganztägigen Veranstaltung im Schulset werden in einer ersten Phase Informationen zum überarbeiteten Kerncurriculum Gymnasiale Oberstufe im Fach Englisch gegeben.
In einer zweiten Phase werden Umsetzungsmöglichkeiten in der gymnasialen Oberstufe, insbesondere in der neuen Jahrgangstufe 11, vorgestellt.

Sofern dienstliche Belange dem nicht entgegenstehen, nehmen zwei Lehrkräfte pro Schule an der Implementierungsveranstaltung teil, in der Regel die Leitung der Fachgruppe und eine weitere Lehrkraft.

Leiterin:
Becker, Wolfgang, Fachberatung NLSchB Regionalabteilung Osnabrück
Referentin:
Ratering, Alexandra, Gymnasium, Multiplikatoren NLSchB Regionalabteilung Osnabrück

Veranstaltungsort: GY Georgianum
Schulform: GYM, IGS, KGS
Datum: 22.02.2018, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Referenten: Alexandra Ratering, Wolfgang Becker
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Schulset Emsland / Grafschaft Bentheim Burg-Gymnasium Bad Bentheim Gymnasium an der Vechte, Emlichheim Gymnasium Dörpen Gymnasium Georgianum, Lingen Gymnasium Haren Gymnasium Nordhorn Gymnasium Papenburg Gymnasium Werlte Hümmling-Gymnasium, Sögel Kreisgymnasium Kreis St. Ursula, Haselünne Lise-Meitner-Gymnasium, Neuenhaus Windthorst-Gymnasium, Meppen IGS Emsland Evangelisches Gymnasium Nordhorn Franziskusgymnasium, Lingen Gymnasium Leoninum, Handrup Gymnasium Marianum, Meppen Mariengymnasium, Papenburg Missionsgymnasium St. Antonius, Bad Bentheim
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-02-22.038
Bildnachweis: 20662867_123rf


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Musik in der Grundschule - praxisorientiert

Musik in der Grundschule - praxisorientiert

Der Musikunterricht in der Grundschule soll die gestalterischen Kräfte der Schüler/innen und ihre Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit entwickeln und fördern. Ziel des Musikunterrichts ist es, den Schüler/innen vielfältige Erfahrungen im...

Veranstaltungsort: GS Gersten
Schulform: FÖS, GS
Datum: 22.02.2018, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Referenten: Jürgen Saamer
Musik in der Grundschule - praxisorientiert

Der Musikunterricht in der Grundschule soll die gestalterischen Kräfte der Schüler/innen und ihre Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit entwickeln und fördern.

Ziel des Musikunterrichts ist es, den Schüler/innen vielfältige Erfahrungen im handelnden Umgang mit Musik zu ermöglichen.

Dazu bietet der Musikunterricht zahlreiche Möglichkeiten:
- Hören und Singen
- Bewegung in Verbindung mit Musik
- Spielen auf Instrumenten
- Entdecken neuer Klänge und Musiken

Im Seminar "Musik in der Grundschule - praxisorientiert" werden praxiserprobte Ideen für den Musikunterricht vorgestellt und in einer Hospitationsstunde demonstriert.

Es gibt keine Wiederholungen aus Seminaren aus dem vorherigen Semester! Dieser Kurs ist immer für Neueinsteiger geeignet.

 

Halbjahresprogramm-Rubrik: Grundschule

Veranstaltungsort: GS Gersten
Schulform: FÖS, GS
Datum: 22.02.2018, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Referenten: Jürgen Saamer
Kosten: 34,00 €
Zielgruppe: Seminar für Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-02-22.042
Download: Veranstaltungsflyer (PDF)
Bildnachweis: koi88/123rf.com21566872_ml


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.