Aktuelle Veranstaltungen

BAKO-TEST - Basiskompetenzen für Lese-Rechtschreibungsleistungen und Prävention von LRS

BAKO-TEST - Basiskompetenzen für Lese-Rechtschreibungsleistungen und Prävention von LRS

Der BAKO-Test (Basiskompetenzen für Lese-Rechtschreibleistungen) überprüft die phonologische Bewusstheit von Kindern vom 1. – 4. Schuljahr für eine frühzeitige Diagnostik von LRS. Das Einzeltest-Verfahren besteht aus insgesamt 74 Aufgaben,...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: FÖS, GS
Datum: von 25.04.2018, 10:00 Uhr
bis 26.04.2018, 15:00 Uhr
Referenten: Sandra Lenz
BAKO-TEST - Basiskompetenzen für Lese-Rechtschreibungsleistungen und Prävention von LRS

Der BAKO-Test (Basiskompetenzen für Lese-Rechtschreibleistungen) überprüft die phonologische Bewusstheit von Kindern vom 1. – 4. Schuljahr für eine frühzeitige Diagnostik von LRS. Das Einzeltest-Verfahren besteht aus insgesamt 74 Aufgaben, die sich folgenden sieben Subtests zuordnen lassen:
- Pseudowort-Segmentierung
- Vokalersetzung
- Restwortbestimmung
- Phonemvertauschung
- Lautkategorisierung
- Vokallängenbestimmung
- Wortumkehr

Seit längerem ist bereits bekannt, dass der Sprachrhythmus und die phonologische Bewusstheit bedeutsame Vorläuferfertigkeiten des Schriftspracherwerbs sind. Die Befunde (u. a. Roth, 1999) zeigen, dass eine Förderung des Sprachrhythmus und der phonologischen Bewusstheit den Schriftspracherwerb wesentlich erleichtert und somit als Prävention von LRS wirksam eingesetzt werden kann.

Im Seminar werden praktische Übungen zur Durchführung und Auswertung des BAKO-Tests durchgeführt. Zusätzlich werden praxisnahe Übungen zur Förderung des Sprachrhythmus in die Unterrichtspraxis integriert.

Halbjahresprogramm-Rubrik: Grundschule

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: FÖS, GS
Datum: von 25.04.2018, 10:00 Uhr
bis 26.04.2018, 15:00 Uhr
Referenten: Sandra Lenz
Kosten: 220,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €)
Zielgruppe: Seminar für Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen (Klasse 1-4)
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-04-25.016
Download: Veranstaltungsflyer (PDF)
Bildnachweis: tan4ikk_123rf


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Weiterentwicklung einer systematischen Fachkonferenzarbeit

Die Schulleiterinnen und Schulleiter des Meppener Schulverbundes möchten ihre Zusammenarbeit intensivieren. Es wird nach Möglichkeiten der schulübergreifenden Fachgruppenarbeit gesucht.

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: GS, FÖS
Datum: von 26.04.2018, 09:00 Uhr
bis 27.04.2018, 12:30 Uhr

Die Schulleiterinnen und Schulleiter des Meppener Schulverbundes möchten ihre Zusammenarbeit intensivieren. Es wird nach Möglichkeiten der schulübergreifenden Fachgruppenarbeit gesucht.

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: GS, FÖS
Datum: von 26.04.2018, 09:00 Uhr
bis 27.04.2018, 12:30 Uhr
Kosten: 105,00 € (Preisnachlässe für nicht in Anspruch genommene Leistungen, wie z.B. Übernachtung, können nicht gewährt werden)
Zielgruppe: Schulleiterinnen und Schulleiter des Meppener Schulverbundes
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-04-26.017


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Die Holz-Werkstatt - intensiv

Die Holz-Werkstatt - intensiv

Dieses Seminar richtet sich in erster Linie an Lehrkräfte, die erst wenig Erfahrung mit dem Fach Gestaltendes Werken in der Sekundarstufe I gemacht haben. Hier stehen am Anfang oft eher Fragen und Unsicherheiten im Mittelpunkt der...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: RS, OBS I, KGS I, IGS I, HS
Datum: von 26.04.2018, 10:00 Uhr
bis 27.04.2018, 15:00 Uhr
Referenten: Daniel Tautz
Die Holz-Werkstatt - intensiv

Dieses Seminar richtet sich in erster Linie an Lehrkräfte, die erst wenig Erfahrung mit dem Fach Gestaltendes Werken in der Sekundarstufe I gemacht haben. Hier stehen am Anfang oft eher Fragen und Unsicherheiten im Mittelpunkt der Unterrichtsplanung als das erwünschte „Feuerwerk kreativer Werkideen“.

Es werden beim Seminar "Die Holz-Werkstatt - intensiv" folgende Inhalte erarbeitet und erprobt:
- Holzbearbeitungswerkzeuge und handwerkliche Techniken
- Einblicke in das Kerncurriculum des Faches
- Ableitung von konkreten Aufgabenstellungen für die individuelle Werkgruppe
- Formen motivierender Unterrichtseinstiege
- Kriterien zur Bewertung der Werkergebnisse
- vielgestaltige Impulse für die eigene „Ideen- und Erfahrungskiste“

Im praktischen Teil der Veranstaltung lernen Sie anhand beispielhafter Aufgabenstellungen den Umgang mit ausgewählten Materialien und Werkzeugen kennen.

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage, Ihren Unterricht im Fach „Gestaltendes Werken“ souverän zu gestalten und haben konkrete Vorstellungen zur Umsetzung mit dem Werkstoff Holz.

Hinweis zu den Kosten:
180,00 € (EZ-Zuschlag 10,00 €)
72,00 € (EZ-Zuschlag 10,00 €) für Lehrkräfte, deren Schule Mitgliedsschule der Bildungsregion Emsland ist.

Halbjahresprogramm-Rubrik: Werken

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: RS, OBS I, KGS I, IGS I, HS
Datum: von 26.04.2018, 10:00 Uhr
bis 27.04.2018, 15:00 Uhr
Referenten: Daniel Tautz
Kosten: 180,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €)
Zielgruppe: Seminar für Lehrkräfte der Klassen 5 – 10
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-04-26.018
Download: Veranstaltungsflyer (PDF)
Bildnachweis: Jozef Polc_123rf


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Sicherheit in Lehrküchen - Fortbildung für Sicherheitsbeauftragte für den inneren Schulbereich (AuG)

Folgende Inhalte werden behandelt:
• Gefahren im Hauswirtschaftsunterricht
• Begehung einer Lehrküche
• Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisung, Fachraumordnung Unterweisung
• Anforderung an Flucht- und Rettungswege
• Besondere...

Veranstaltungsort: OBS Ludgerus
Schulform: beliebig
Datum: 26.04.2018, 14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Referenten: Uwe Carstens, Franz Büssing

Folgende Inhalte werden behandelt:
• Gefahren im Hauswirtschaftsunterricht
• Begehung einer Lehrküche
• Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisung, Fachraumordnung Unterweisung
• Anforderung an Flucht- und Rettungswege
• Besondere Brandschutzaspekte einer Lehrküche
• Hygieneplan

Veranstaltungsort: OBS Ludgerus
Schulform: beliebig
Datum: 26.04.2018, 14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Referenten: Uwe Carstens, Franz Büssing
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an den folgenden Personenkreis: 1. Personen, die in der Küche tätig sind 2. Personen, die als Sicherheitsbeauftragte für den inneren Schulbereich ihrer Schule tätig sind.
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.18.14.075R


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Autismus in der inklusiven Schule: Herausforderungen und Lösungsideen

Lehrerfortbildung
 
Mit der Einführung der Inklusiven Schule sind in den allgemeinbildenden Schulen zunehmend mehr Kinder anzutreffen, für die die Diagnose „Autismus“ erstellt worden ist.
Das kann sowohl für die Klasse als auch für die...

Veranstaltungsort: Historisch-Ökologische Bildungsstätte HÖB
Schulform: beliebig
Datum: 27.04.2018, 09:30 Uhr - 15:30 Uhr

Lehrerfortbildung

Mit der Einführung der Inklusiven Schule sind in den allgemeinbildenden Schulen zunehmend mehr Kinder anzutreffen, für die die Diagnose „Autismus“ erstellt worden ist.
Das kann sowohl für die Klasse als auch für die Lehrer/innen zu einer besonderen Herausforderung werden, stellen Schülerinnen und Schüler mit dieser Diagnose besondere Anforderungen.
Wir wollen in diesem Fortbildungsseminar die Herausforderungen
durch als autistisch diagnostizierte Schüler/innen eingehend beleuchten und praktische Lösungsmöglichkeiten vorstellen, wie mit diesem Phänomen in einer mehr und mehr inklusiven Schule
umgegangen werden kann.

• Was ist Autismus?
• Autismus als „Mode-Diagnose“? Oder wie wird Autismus
diagnostiziert?
• Besonderheiten bei Schüler/innen mit autistischen Störungen
• Förderbedarf im Sozialverhalten und in der sozialen Kommunikation
• Lösungsideen und Handlungsoptionen für den Umgang mit
autistischen Schüler/innen.

Veranstaltungsort: Historisch-Ökologische Bildungsstätte HÖB
Schulform: beliebig
Datum: 27.04.2018, 09:30 Uhr - 15:30 Uhr
Kosten: 65,00 Euro pauschal
Zielgruppe: Lehrer/innen an inklusiven Schulen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland
Veranstaltung Nr.: KPAP.HÖB 18-538


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.