Aktuelle Veranstaltungen

Und wo bleibt der Respekt? Interkulturelles Training für eine verbesserte Lehrer-Schüler-Kommunikation in multikulturellen Klassen

Fortbildung musste leider am 19.09.2018 abgesagt werden.
Als Lehrkraft an einer Schule sehen Sie sich in hohem Maße multikulturell geprägten Gruppen von Schülerinnen und Schülern gegenüber. Hier haben Sie es mit MigrantInnen der...

Veranstaltungsort: Universität Vechta Raum N 09
Schulform: BBS, FÖS, GS, Sek I, Sek II
Datum: 27.09.2018, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Rhythmus: eintägig
Referenten: Natascha Borota

Fortbildung musste leider am 19.09.2018 abgesagt werden.
Als Lehrkraft an einer Schule sehen Sie sich in hohem Maße multikulturell geprägten Gruppen von Schülerinnen und Schülern gegenüber. Hier haben Sie es mit MigrantInnen der dritten oder vierten Generation oder Seiteneinsteigern zu tun. Die Vielfalt der Herkünfte stellt eine Bereicherung dar, kann aber auch zu Missverständnissen und Konflikten zwischen SchülerInnen und Lehrkraft führen.
Das Interkulturelle Training zeigt Ihnen konkrete Strategien und Möglichkeiten auf, wie Sie mithilfe Interkultureller Kommunikation Konflikte lösen, die Kooperation verbessern und gemeinsame neue Handlungsräume schaffen können.

Nach dem Training wissen Sie mehr über
- die eigenen Denk- und Verhaltensweisen
- unterschiedliche kommunikative Stile sowie unterschiedliche Familienbilder, Rollenverständnisse und Erziehungsstile
- die Bedeutung von Religion für das persönliche Handeln

Dadurch können Sie
- kritische Situationen differenzierter wahrnehmen und Missverständnisse klären
- Strategien entwickeln, um Schülerinnen und Schülern anders zu begegnen und die Zusammenarbeit zufriedenstellender zu gestalten

Veranstaltungsort: Universität Vechta Raum N 09
Schulform: BBS, FÖS, GS, Sek I, Sek II
Datum: 27.09.2018, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Rhythmus: eintägig
Referenten: Natascha Borota
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Lehrkräfte an Grundschulen und Förderschulen, Lehrkräfte der Sekundarstufen I und II
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.18.39.135R


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Fachtagung: Beratung und (Selbst-)Reflexion in der Lehrer*innenbildung

(Selbst-)Reflexions- und Beratungskompetenzen sind in der Arbeit mit Schüler*innen, Kolleg*innen und Eltern unabdingbar. Bedingt durch den gesellschaftlichen Wandel ergeben sich veränderte schulische Aufgaben, die mit Blick auf guten...

Veranstaltungsort: Universität Vechta Q-Gebäude
Schulform: beliebig
Datum: von 27.09.2018, 12:00 Uhr
bis 28.09.2018, 16:00 Uhr
Referenten: Prof. Dr. Yvette Völschow

(Selbst-)Reflexions- und Beratungskompetenzen sind in der Arbeit mit Schüler*innen, Kolleg*innen und Eltern unabdingbar. Bedingt durch den gesellschaftlichen Wandel ergeben sich veränderte schulische Aufgaben, die mit Blick auf guten Unterricht und stabile Lehrer*innen-gesundheit, eine hohe Reflexions- und Beratungskompetenz des Lehrpersonals erfordern. Die Bereitschaft und die Fähigkeit zur (Selbst-)Reflexion sind notwendig, um das berufliche Handeln kontinuierlich zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Zudem stellt Reflexivität eine wesentliche Gelingensbedingung für die Professionalisierung von (angehenden) Lehrer*innen dar.
Bislang sind jedoch vor allem fachwissenschaftliche, didaktische und erziehungswissenschaftliche Inhalte und Kompetenzen Bestandteil der universitären Lehramtsausbildung und des Vorbereitungsdienstes. Deshalb spielt die (Weiter-)Entwicklung von Reflexions- und Beratungskompetenzen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung für Lehrer*innen eine zentrale Rolle.

Veranstaltungsort: Universität Vechta Q-Gebäude
Schulform: beliebig
Datum: von 27.09.2018, 12:00 Uhr
bis 28.09.2018, 16:00 Uhr
Referenten: Prof. Dr. Yvette Völschow
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Forscher*innen, Wisschenschaftler*innen, Lehrer*innen und Bildungspersonal, Lehramtsstudierende sowie Studierende der Bildungswissenschaften
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.18.39.209


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Infoabend zur Ausbildung zum zertifizierten SchülerCoach (Veranstaltungsort: Coaching House, Osnabrück)

Detaillierte Beschreibung entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.netzwerk-schuelercoach.de

Veranstaltungsort: Coaching House
Schulform: beliebig
Datum: 27.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Referenten: Carola Heumann

Detaillierte Beschreibung entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.netzwerk-schuelercoach.de

Veranstaltungsort: Coaching House
Schulform: beliebig
Datum: 27.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Referenten: Carola Heumann
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Infoabend zur Coaching-Ausbildung für Beratungslehrkräfte und Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-09-27.002


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Let´s go to Glasgow - Englischsprachiges Seminar mit anschließender Studienfahrt nach Glasgow

Let´s go to Glasgow - Englischsprachiges Seminar mit anschließender Studienfahrt nach Glasgow

Es werden mit den Themen „Glasgow and Edinburgh sights, Eigenheiten des schottischen Dialekts, Landeskunde“ typische Elemente von alltäglichen Situationen in Glasgow behandelt. Zur gemeinsamen Planung des Aufenthaltes in Glasgow gehört u.a....

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: GS, Sek I
Datum: von 01.10.2018, 10:00 Uhr
bis 06.10.2018, 23:00 Uhr
Referenten: Hannelore Tait
Let´s go to Glasgow - Englischsprachiges Seminar mit anschließender Studienfahrt nach Glasgow

Es werden mit den Themen „Glasgow and Edinburgh sights, Eigenheiten des schottischen Dialekts, Landeskunde“ typische Elemente von alltäglichen Situationen in Glasgow behandelt. Zur gemeinsamen Planung des Aufenthaltes in Glasgow gehört u.a. die Erstellung eines „Schottland portfolio“, das man hervorragend als Unterrichtsvorlage nutzen kann. Die gesamte Fortbildung wird in Englisch durchgeführt.

Bei der anschließenden Studienfahrt vom 3.10.2018 - 6.10.2018 werden alle behandelten Themen praktisch umgesetzt. Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern im 3-Sterne-Hotel in Glasgow.

Im Preis inbegriffen sind der Aufenthalt im LWH mit Vollverpflegung, der Transfer vom LWH zum Flughafen Amsterdam und zurück, Flug, Hotel mit Frühstück, Travelcards für den Öffentlichen Personennahverkehr, eine Stadtrundfahrt in Glasgow sowie ein Zugticket für den Hin- und Rückweg nach Edinburgh.

Frau Tait wird die Studienfahrt begleiten und so orts- und fachkundig Hinweise zur praktischen Einbindung der Themen in den Unterricht geben.

 

Halbjahresprogramm-Rubrik: Allgemeine Didaktik und Methodik

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: GS, Sek I
Datum: von 01.10.2018, 10:00 Uhr
bis 06.10.2018, 23:00 Uhr
Referenten: Hannelore Tait
Kosten: 885,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag LWH 10,00 €/Übernachtung)
Zielgruppe: Seminar für Lehrkräfte der Grundschule und Sekundarstufe I
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-10-01.002
Download: Veranstaltungsflyer (PDF)
Bildnachweis: aquire/123rf.com


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Physik fachfremd unterrichten - Tipps und Tricks für einen gelungenen Physikunterricht

Physik fachfremd unterrichten - Tipps und Tricks für einen gelungenen Physikunterricht

Das Seminar richtet sich an alle Lehrkräfte, die Interesse daran haben, Physik zu unterrichten. Um Schüler/innen die Faszination physikalischer Phänomene zu vermitteln, braucht man nicht nur theoretisches Fachwissen, sondern auch...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: RS, OBS I, KGS I, IGS I, HS, GYM I
Datum: von 15.10.2018, 14:30 Uhr
bis 17.10.2018, 13:30 Uhr
Physik fachfremd unterrichten - Tipps und Tricks für einen gelungenen Physikunterricht

Das Seminar richtet sich an alle Lehrkräfte, die Interesse daran haben, Physik zu unterrichten. Um Schüler/innen die Faszination physikalischer Phänomene zu vermitteln, braucht man nicht nur theoretisches Fachwissen, sondern auch experimentelle Grundlagen. Viele alltagsnahe Versuche ermöglichen den Schüler/innen das selbstentdeckende Lernen und zeigen ihnen, wie unsere Welt funktioniert.

Es werden folgende Themenbereiche behandelt:
- Magnetismus
- Elektrizitätslehre
- Optik
- Astronomie
Diese Themenbereiche sind Inhalte des Niedersächsischen Kerncurriculums für die 5. und 6. Klassenstufe.

Halbjahresprogramm-Rubrik: Sekundarbereich I + II

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: RS, OBS I, KGS I, IGS I, HS, GYM I
Datum: von 15.10.2018, 14:30 Uhr
bis 17.10.2018, 13:30 Uhr
Kosten: 230,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung)
Zielgruppe: Seminar für Lehrkräfte an Haupt-, Real-, Ober- und Gesamtschulen sowie Gymnasien (5./6. Klasse)
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.18-10-15.003
Download: Veranstaltungsflyer (PDF)
Bildnachweis: 123rf-stockfoto_13186929


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.