Aktuelle Veranstaltungen

Retten und Wiederbeleben - Qualifikation der Schwimmlehrkräfte

Fortbildungsziel ist die Durchführung der kombinierten Rettungsübung:
- 15m Anschwimmen in Bauchlage
- Abtauchen auf 2-3m Wassertiefe und Heraufholen eines 5 kg-Tauchringes
- Lösen einer Umklammerung durch einen Befreiungsgriff
- 15m...

Veranstaltungsort: Gymnasium Antonianum Vechta, Schwimmhalle
Schulform: beliebig
Datum: von 23.09.2020, 18:45 Uhr
bis 30.09.2020, 20:15 Uhr
Rhythmus: 2 Teile: 23.09. + 30.09.20, jew. 18:45 - 20:15 Uhr
Referenten: Thomas Bullermann

Fortbildungsziel ist die Durchführung der kombinierten Rettungsübung:
- 15m Anschwimmen in Bauchlage
- Abtauchen auf 2-3m Wassertiefe und Heraufholen eines 5 kg-Tauchringes
- Lösen einer Umklammerung durch einen Befreiungsgriff
- 15m Schleppen eines Partners
- Anlandbringen des Geretteten
- Vorführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)

Erbrachte Leistungen werden entsprechend bescheinigt.

Die Teilnehmer haben Schwimmbekleidung und ihre übliche Sportbekleidung, die am Beckenrand beim Schwimmunterricht getragen wird, mitzubringen.

Bei Überzeichnung des Kurses entscheidet der SBPR über die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Dadurch kann es vorkommen, dass eine Einladung zur Fortbildung sehr kurzfristig erfolgt. Wir bitten um Beachtung.

Veranstaltungsort: Gymnasium Antonianum Vechta, Schwimmhalle
Schulform: beliebig
Datum: von 23.09.2020, 18:45 Uhr
bis 30.09.2020, 20:15 Uhr
Rhythmus: 2 Teile: 23.09. + 30.09.20, jew. 18:45 - 20:15 Uhr
Referenten: Thomas Bullermann
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Sportlehrkräfte
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.20.39.059R


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Gespräche führen mit Kindern

Diese Veranstaltung bezieht sich auf das niedersächsische Curriculum zur Fortbildung der Lehrkräfte zur inklusiven Schule und wird aktuell vom Niedersächsischem Kultusministerium finanziell gefördert.
 
Die Zusammenarbeit zwischen Schule...

Veranstaltungsort: St. Antoniushaus Vechta
Schulform: Sek I
Datum: 24.09.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Referenten: Dr. Marcus Eckert

Diese Veranstaltung bezieht sich auf das niedersächsische Curriculum zur Fortbildung der Lehrkräfte zur inklusiven Schule und wird aktuell vom Niedersächsischem Kultusministerium finanziell gefördert.

Die Zusammenarbeit zwischen Schule und dem Elternhaus ist nicht nur ein Gelingensfaktor für schulische Erfolge. Konstruktive Zusammenarbeit führt auch zu mehr Berufszufriedenheit von Lehrkräften. Misslingt die Zusammenarbeit mit Eltern, sind Ärger und Frust auf allen Seiten häufig die Folge.

Dieser Workshop zeigt Wege auf, wie die Zusammenarbeit konstruktiver gestaltet werden kann - auch mit „schwierigen“ Eltern oder Schüler*innen und auch für besondere Situationen.

Es werden Kompetenzen zur Innensteuerung (z. B. Ruhigbleiben, konstruktive Umdeutung) als auch konkrete Techniken zur Gesprächssteuerung vermittelt und eingeübt.

Auch die Planung und Vorbereitung von Elterngesprächen in einer Kleingruppe anhand einer vorgestellten Checkliste wird als sehr unterstützend erlebt.

Veranstaltungsort: St. Antoniushaus Vechta
Schulform: Sek I
Datum: 24.09.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Referenten: Dr. Marcus Eckert
Kosten: kostenfreies Angebot
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.20.39.086R


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Trainieren im Schulsport - Schwerpunkt: Beweglichkeit & Koordination

In der Fortbildung Trainieren im Schulsport – Schwerpunkt: Beweglichkeit & Koordination werden folgende Themen angesprochen:
 
1. Beweglichkeitstraining im Schulsport
Dehnen, Stretchen oder Mobility-Training?! Es gibt viele Synonyme für...

Schulform: Sek I
Datum: 24.09.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Referenten: Thorsten Schröer

In der Fortbildung Trainieren im Schulsport – Schwerpunkt: Beweglichkeit & Koordination werden folgende Themen angesprochen:

1. Beweglichkeitstraining im Schulsport
Dehnen, Stretchen oder Mobility-Training?! Es gibt viele Synonyme für das Beweglichkeitstraining im Schulsport. Doch welcher Ansatz ist wirklich für die Schule nutzbar? Dieses Thema wird anhand von praktischen Beispielen vertieft.

2. Koordinationstraining im Schulsport
Wie kann ich die Vielfalt koordinativer Fähigkeiten im Unterricht spielerisch vermitteln? Und gibt es einen Trainingsansatz für Koordination in der Schule? Neben der Diskussion verschiedener Ansätze demonstrieren die Referenten stationäres und freies Training für koordinative Fähigkeiten vor dem Hintergrund des Schulbezugs.

3. Testverfahren in der Schule
Es werden exemplarische Testverfahren für den Unterricht präsentiert. Einfache Testverfahren können genutzt werden, um inter- und intraindividuelle Leistungsverbesserungen bei Schüler*innen festzustellen.

Der Referent Thorsten Schröer, Dozent an der Universität Vechta und Fitness- und Personaltrainer, zeigt in dieser Fortbildung wie Trainieren im Schulsport unter dem Schwerpunkt Krafttraining gelingen kann.
Assistenz: Aike de Buhr

PROGRAMM

10.00 Uhr - 10.15 Uhr Ankommen, Begrüßung, Organisatorisches
10.15 Uhr - 10.45 Uhr Theorie I
10.45 Uhr - 11.00 Uhr Pause, danach Halle
11.00 Uhr - 13.15 Uhr Praxis I mit Block I und Block II
13.15 Uhr - 14.00 Uhr Pause
14.00 Uhr - 14.30 Uhr Theorie II
14.30 Uhr - 15.30 Uhr Praxis II mit Block III
15.30 Uhr - 16.00 Uhr Abschlussbesprechung
16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Mittagsverpflegung wird nicht gestellt. Es kann zum Besucherpreis in der Mensa der Universität Vechta/Bistro gegessen werden.

Schulform: Sek I
Datum: 24.09.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Referenten: Thorsten Schröer
Kosten: 50,00 EUR
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.20.39.081


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Wasserski in Theorie und Praxis

Einführung Wasserski und Wakeboard zur Vorbereitung eines Besuchs mit einer Schulklasse:
- Theoretische Einweisung,
- Trockenübungen,
- praktische Umsetzung auf dem Wasser,
- rechtlicher Rahmen.
 
Diese Fortbildung ist kostenfrei!

Veranstaltungsort: Alfsee Wasserskianlage
Schulform: beliebig
Datum: 25.09.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Referenten: Dipl-Kfm. Fh. Axel Torbecke, Ralf Overberg, Wolfgang Nienaber

Einführung Wasserski und Wakeboard zur Vorbereitung eines Besuchs mit einer Schulklasse:
- Theoretische Einweisung,
- Trockenübungen,
- praktische Umsetzung auf dem Wasser,
- rechtlicher Rahmen.

Diese Fortbildung ist kostenfrei!

Veranstaltungsort: Alfsee Wasserskianlage
Schulform: beliebig
Datum: 25.09.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Referenten: Dipl-Kfm. Fh. Axel Torbecke, Ralf Overberg, Wolfgang Nienaber
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Sportlehrkräfte aller Schulformen (Einsteigerkurs)
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.20.39.115


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Stark starten - Bildung gesund gestalten! Präventionsprogramm für Berufseinsteiger*innen in Schulen (Modul 7)

Das Programm "Stark starten" wurde entwickelt, um junge Kolleginnen und Kollegen in den Schulen von Anfang an zu stärken und bei den vielfältigen Anforderungen am Arbeitsplatz Schule zu unterstützen.
 
"Stark starten" besteht aus 11...

Veranstaltungsort: St. Antoniushaus Vechta
Schulform: beliebig
Datum: 28.09.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Referenten: Dr. Christina Uhlmann, Christina Kuhlmann, Sabine Brinkmann, Marianne Spethmann

Das Programm "Stark starten" wurde entwickelt, um junge Kolleginnen und Kollegen in den Schulen von Anfang an zu stärken und bei den vielfältigen Anforderungen am Arbeitsplatz Schule zu unterstützen.

"Stark starten" besteht aus 11 Modulen mit 15 Seminartagen, die innerhalb von zwei Jahren stattfinden werden. Vier Termine werden zweitägig geplant, wobei eine Übernachtung aller Teilnehmenden erwünscht ist.

Unter anderem stehen folgende Themen im Fokus:
Kooperationsstrukturen, multiprofessionelle Teamarbeit, Stimmtraining, Selbstwirksamkeit und Selbstevaluation, Stressbewältigung, Erholung und Distanzierung, Schulrecht, Umgang mit Störungen, Krisen und Notfällen, Konflikten und Mobbing, sowie Kollegiale Fallberatung.

Veranstaltungsort: St. Antoniushaus Vechta
Schulform: beliebig
Datum: 28.09.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Referenten: Dr. Christina Uhlmann, Christina Kuhlmann, Sabine Brinkmann, Marianne Spethmann
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulformen, auch Quereinsteiger*innen, in den ersten fünf Berufsjahren
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.20.40.030R


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.