Aktuelle Veranstaltungen

Gottesbilder ins Spiel bringen - Über Bilder Gott näherkommen

Glaube und Gottvertrauen als Ressource für das Leben in einer oft haltlosen Zeit, sind Kindern und Jugendlichen heute schwer vermittelbar. Gottesbilder und Glaube bedingen einander. Aber wie entwickeln Kinder eigene Gottesbilder? Wie sehen...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: 28.03.2019, 10:00 Uhr - 17:30 Uhr

Glaube und Gottvertrauen als Ressource für das Leben in einer oft haltlosen Zeit, sind Kindern und Jugendlichen heute schwer vermittelbar. Gottesbilder und Glaube bedingen einander. Aber wie entwickeln Kinder eigene Gottesbilder? Wie sehen diese in den verschiedenen Altersstufen aus? Und wie kann im Religionsunterricht eine verantwortungsvolle Begleitung der Kinder und Jugendlichen erfolgen?

Diesen und anderen Fragen wollen wir in der Fortbildung auf den Grund gehen. Wie Schülerinnen und Schüler sich spielerisch im Religionsunterricht auf die Suche nach ihren je eigenen Gottesbildern machen können, wird an diesem Tag für die Teilnehmenden selbst erfahrbar.

Diese Methode ist in allen Schulformen und -stufen einsetzbar.

Schlagwörter: Religion, Gottesbild, Bild, Glaube, Methodik

Referentin:
Dagmar Cronjäger, Remscheid

Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall - nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50 % der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag.

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: 28.03.2019, 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Kosten: 15,00 (inkl. Verpflegung)
Zielgruppe: Seminar für Religionslehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.19-03-28.019


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Informatik: Schulinterne Curricula im Fach Informatik in der gymnasialen Oberstufe - Erstellung und Austausch

Das neue Kerncurriculum Informatik für die Gymnasiale Oberstufe gilt aufsteigend seit Beginn des Schuljahres 2018/19. Hierzu müssen schuleigene Arbeitspläne erstellt werden, die die individuellen Rahmenbedingungen an den einzelnen Schulen...

Veranstaltungsort: GY Sulingen
Schulform: beliebig
Datum: 28.03.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Referenten: Joachim Selke, Dr. Lars Ettelt

Das neue Kerncurriculum Informatik für die Gymnasiale Oberstufe gilt aufsteigend seit Beginn des Schuljahres 2018/19. Hierzu müssen schuleigene Arbeitspläne erstellt werden, die die individuellen Rahmenbedingungen an den einzelnen Schulen berücksichtigen.
Im Rahmen dieser Veranstaltung soll auf Basis von Impulsen aus dem Landesnetzwerk Informatik und dem fachlichen Austausch untereinander konkret an den schuleignen Arbeitsplänen gearbeitet werden.

Veranstaltungsort: GY Sulingen
Schulform: beliebig
Datum: 28.03.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Referenten: Joachim Selke, Dr. Lars Ettelt
Kosten: 15,00
Zielgruppe: Gymnasien / Gesamtschulen in der Landeschulbehörde Hannover.
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.19.13.055


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Chemie fachfremd unterrichten

Eindrucksvolle und markante Experimente bilden den Kern eines motivierenden Chemieunterrichts. Anhand fächerübergreifender Experimente zu unterschiedlichen Themen werden theoretisches Wissen und praktische Fähigkeiten aufgefrischt und...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: GYM I, HS, IGS I, KGS I, RS
Datum: von 28.03.2019, 11:00 Uhr
bis 29.03.2019, 13:30 Uhr

Eindrucksvolle und markante Experimente bilden den Kern eines motivierenden Chemieunterrichts. Anhand fächerübergreifender Experimente zu unterschiedlichen Themen werden theoretisches Wissen und praktische Fähigkeiten aufgefrischt und vertieft.

Schwerpunktthemen der Veranstaltung sind „Stoffe und ihre Eigenschaften“, „Kleidung – die zweite Haut“, „Reinigungsmittel – Säure, Basen, Lösungen“ und „Kosmetik, selbst hergestellt“. Mit Hilfe der Themen und der ausgewählten Experimente werden die verschiedenen Basiskonzepte theoretisch erläutert.

Schlagwörter: Chemie, fachfremd, Experimente, Säure, Basen

Referentin:
Dr. Martina Osmers, Bremen

Hinweis:
Falls vorhanden Kittel und Schutzbrille mitbringen, sonst bei der Anmeldung die Größe angeben.

Weiterer Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Sollten Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben, dass Sie im Ludwig-Windthorst-Haus übernachten möchten, reservieren wir ein Einzelzimmer für Sie (10,00 € Einzelzimmerzuschlag/Übernachtung). Wenn Sie eine Unterbringungen im Zwei-Bett-Zimmer wünschen teilen Sie uns dieses bitte mit (mit Angabe des Namens der 2. Person).

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall - nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50 % der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag.

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: GYM I, HS, IGS I, KGS I, RS
Datum: von 28.03.2019, 11:00 Uhr
bis 29.03.2019, 13:30 Uhr
Kosten: 160,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung)
Zielgruppe: Seminar für Lehrkräfte an Haupt-, Real-, Ober- und Gesamtschulen sowie Gymnasien (Klasse 5-8)
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.19-03-28.018


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Gesprächskreis für pädagogische MitarbeiterInnen - aus der Praxis für die Praxis

Die vielfältigen Angebote der pädagogischen MitarbeiterInnen in den Schulen erfordern ein hohes Maß an didaktisch-methodischen und pädagogischen Kompetenzen.
Die Veranstaltung ist ein drittes Treffen, zu der neue pädagogische...

Veranstaltungsort: Universität Vechta Raum N 08
Schulform: beliebig
Datum: 29.03.2019, 14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Referenten: Siga Diepold

Die vielfältigen Angebote der pädagogischen MitarbeiterInnen in den Schulen erfordern ein hohes Maß an didaktisch-methodischen und pädagogischen Kompetenzen.
Die Veranstaltung ist ein drittes Treffen, zu der neue pädagogische MitarbeiterInnen herzlich eingeladen sind.
Bei dem ersten Treffen im November 2017 haben wir uns schwerpunktmäßig mit dem Thema "Konflikte im Schulalltag" befasst. Auf Wunsch der TeilnehmerInnen werden wir diesen Schwerpunkt vertiefen und erweitern.


Auch neue Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen!

Veranstaltungsort: Universität Vechta Raum N 08
Schulform: beliebig
Datum: 29.03.2019, 14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Referenten: Siga Diepold
Kosten: 25,00 €
Zielgruppe: Pädagogische MitarbeiterInnen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.19.13.025


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Inklusive Schule: Professionalisierung von Lehrkräften an inklusiven Schulen durch effektives Stress- und Zeitmanagement - Wie Sie Ihre Arbeit langfristig motivierter, zeiteffizienter und produktiver gestalten

Diese Veranstaltung bezieht sich auf das niedersächsische Curriculum zur Fortbildung der Lehrkräfte zur inklusiven Schule und wird aktuell vom Niedersächsischem Kultusministerium finanziell gefördert.
 
Haben Sie manchmal den Eindruck,...

Veranstaltungsort: St. Antoniushaus Vechta
Schulform: beliebig
Datum: 01.04.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Referenten: Stefan Burggraf

Diese Veranstaltung bezieht sich auf das niedersächsische Curriculum zur Fortbildung der Lehrkräfte zur inklusiven Schule und wird aktuell vom Niedersächsischem Kultusministerium finanziell gefördert.

Haben Sie manchmal den Eindruck, der Tag müsste eigentlich 30 Stunden besitzen, um Ihrem Arbeitspensum gerecht zu werden?
Fällt es Ihnen schwer, Beruf und Privatleben voneinander zu trennen?
Fühlen Sie sich oft beruflich gestresst und fragen sich womöglich gerade vor dem Hintergrund einer inklusiven Beschulung, wie Sie Ihre Unterrichtsvorbereitung schneller und effizienter gestalten können?

In diesem interaktiven Workshop erlernen Sie in vielen praktischen Übungen verschiedene erfolgsbewährte Selbst- und Zeitmanagementtechniken, um in ihrem Lehrerberuf einen höheren Anteil an effektiver Zeitnutzung für eine angenehme Work-Life-Balance zu erreichen. Stressfaktoren wie ein zu hoher Erwartungsdruck, unzureichende Problemlösekompetenz und ineffiziente Zeitplanung resultieren oft in körperlichen, seelischen und psychosomatischen Beschwerden, die u.a. durch eine gelungene Arbeits- und Materialorganisation und die Stärkung der eigenen Stresskompetenz verhindert werden können.

Neben der Vermittlung von Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Burnout sensibilisieren wir Sie deshalb für eine bessere Wahrnehmung ihrer individuellen Stressverstärker und reflektieren gemeinsam auch Ihre Berufseinstellung, damit Sie stressfreier Ihren Lehreralltag meistern.

Dabei werden u.a. folgende Themen behandelt:

• Reflexion der eigenen Lehrerrolle und Anpassung der Einstellungen an persönliche und gesundheitliche Bedürfnisse
• Kennenlernen der individuellen Emotionsregulatoren und Stärkung der individuellen Stresskompetenz mithilfe von Entspannungsübungen, Reframing und durch effektives Pausenmanagement
• Thematisierung von Burnout und Vorstellung von Präventionsmaßnahmen
• Vermittlung produktivitätssteigernder Zeitmanagementsysteme zur Arbeits- und Materialorganisation für den Schulalltag wie der Alpenmethode, dem Pareto- und dem Eisenhowerprinzip
• Auseinandersetzung mit der eigenen Leistungsmotivation, der Etablierung von Arbeitsroutinen und der Verwirklichung persönlicher Ziele durch die ABC-Methode, die Pomodoro- und die Seinfeld-Technik


Weitere Informationen zur Veranstaltung und über das Calleo Institut, Teilnehmerstimmen sowie Ihre Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter: http://calleo-institut.de

Veranstaltungsort: St. Antoniushaus Vechta
Schulform: beliebig
Datum: 01.04.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Referenten: Stefan Burggraf
Kosten: kostenfreies Angebot
Zielgruppe: - Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter aller Schulformen: - Hinweis: Die Veranstaltung kann bei Ihnen vor Ort schulintern angeboten werden. Gerne stimmen wir dazu gemeinsam mit Ihnen die Inhalte ab, die Ihnen und Ihrem Kollegium wichtig sind und entwickeln für Sie daraus ein maßgeschneidertes Fortbildungsprogramm, das genau auf die Interessen und Bedürfnisse Ihrer Schule abgestimmt ist. Nähere Informationen hierzu können Sie unter http://calleo-institut.de/fortbildungen einsehen.
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.19.14.035


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.