Aktuelle Veranstaltungen

Mathematik fachfremd unterrichten (Module 1-4)

Schulen stehen vor dem Spagat einerseits die Unterrichtsversorgung im Unterrichtsfach Mathematik zu gewährleisten und andererseits dabei auf weniger im Fach Mathematik ausgebildete Lehrkräfte zurückgreifen zu können. Mathematik ist in...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: Sek I
Datum: von 26.02.2020, 10:00 Uhr
bis 27.02.2020, 16:15 Uhr
Rhythmus: 4 Module

Schulen stehen vor dem Spagat einerseits die Unterrichtsversorgung im Unterrichtsfach Mathematik zu gewährleisten und andererseits dabei auf weniger im Fach Mathematik ausgebildete Lehrkräfte zurückgreifen zu können. Mathematik ist in Niedersachsen ein „Mangelfach“. Was in den Grundschulen schon seit vielen Jahren üblich ist, hält auch zunehmend Einzug in die weiterführenden Schulen: Das fachfremde Unterrichten.

Ein Kernziel der Fortbildung ist, die eigene Professionalisierung auf das Fach Mathematik auszuweiten. Dazu gehört neben der Vertiefung fachlicher Kompetenzen die Erarbeitung fachdidaktischer und methodischer Grundlagen und deren Anwendung in der eigenen Unterrichtspraxis, u.a. durch sogenannte Erprobungsaufgaben.

Prozessbegleitend findet die Reflexion eigener Sichtweisen und „Beliefs“ zum Mathematik lernen statt sowie die Umsetzung von Erprobungsaufgaben in der eigenen Lerngruppe. Neben dem Austausch innerhalb der einzelnen Veranstaltungen ist eine darüber hinaus gehende Vernetzung zwischen den Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Schulen vorgesehen, u.a. durch Unterrichtshospitationen im Tandem oder einer Materialbörse.

Im Fokus steht dabei immer die Gestaltung eines Mathematikunterrichts, der den aktuellen Entwicklungen in Schule Rechnung trägt und alle Schüler/innen zu einem kompetenzorientierten Lernen anregt.

Hinweis: Mit Abschluss der Fortbildung wird keine Unterrichtsbefähigung für das Fach Mathematik erlangt!

Termine:
MODUL 1: Mi., 26. Februar 2020, 10:00 Uhr bis Do., 27. Februar 2020, 16:15 Uhr
MODUL 2: Mo., 29. Juni 2020, 10:00 Uhr bis Di., 30. Juni 2020, 16:15 Uhr
MODUL 3: Do., 5. November 2020, 10:00 Uhr bis Fr., 6. November 2020, 16:15 Uhr
MODUL 4: Mi., 3. Februar 2021, 10:00 Uhr bis Do., 4. Februar 2021, 16:15 Uhr

Nähere Informationen zum Ablauf finden Sie im Veranstaltungsflyer unter www.lwh.de:
https://www.lwh.de/veranstaltungen/suche/kompetenzzentrum-fuer-lehrerfortbildung/sekundarbereich-i-ii/mathematik-fachfremd-unterrichten-26-02-2020/

Referentinnen:
Silvia Drees, Gesamtschule Emsland, Lingen
Alena Hagemann, Hüberts`sche Schule, Hopsten

Hinweis zu den Kosten:
Kosten 800,00 € (Module 1 - 4) (zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung)
Die Seminargebühren werden in 2 Raten á 400,00 € zum 1. Modul (26.02.20) und 3. Modul (05.11.20) in Rechnung gestellt.

Weiterer Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Sollten Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben, dass Sie im Ludwig-Windthorst-Haus übernachten möchten, reservieren wir ein Einzelzimmer für Sie (10,00 € Einzelzimmerzuschlag/Übernachtung). Wenn Sie eine Unterbringungen im Zwei-Bett-Zimmer wünschen teilen Sie uns dieses bitte mit (mit Angabe des Namens der 2. Person).

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall - nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50 % der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag.

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: Sek I
Datum: von 26.02.2020, 10:00 Uhr
bis 27.02.2020, 16:15 Uhr
Rhythmus: 4 Module
Kosten: 800,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung)
Zielgruppe: Fortbildung in vier Modulen für Lehrkräfte der Sekundarstufe I
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.20-02-26.029


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Buchbinden für Fortgeschrittene - Dreidimensionales Arbeiten mit Leinen und Papier

In ihrer langjährigen Arbeit als Lehrerin in verschiedenen Schulformen und als Fortbildnerin im Bereich Pappe/Papier, stellte die Referentin immer wieder fest, dass mithilfe dieser Materialien Kinder verschiedener Altersgruppen besonders...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: RS, OBS I, KGS I, IGS I, HS, GYM I, GS, FÖS
Datum: von 27.02.2020, 10:00 Uhr
bis 28.02.2020, 15:00 Uhr

In ihrer langjährigen Arbeit als Lehrerin in verschiedenen Schulformen und als Fortbildnerin im Bereich Pappe/Papier, stellte die Referentin immer wieder fest, dass mithilfe dieser Materialien Kinder verschiedener Altersgruppen besonders motiviert werden können.

Bei dem Seminar lernen Sie die Grundlagen des Kastenbaus aus dem Material Pappe und Papier kennen. Sie erproben verschiedene Möglichkeiten des Kastenbaus und beziehen diese mit wunderschönen Papieren oder mit Leder evtl. sogar mit einer Prägung.

Wer den Umgang mit Cutter, Falzbein und Pappe gewöhnt ist, kann sich an einer Zauberschachtel oder z.B. an einem Schmuckturm versuchen. Weiterhin werden verschiedene Präsentationsformen für Fotos, Unterrichtsmaterialien und Notizen vorgestellt und erprobt.

Neben der eigenen Herstellung steht auch die Konzeption und Umsetzung im eigenen Unterricht im Vordergrund.

Schlagwörter: Buchbinden, Kastenbau, Präsentationen im Unterricht, Pappe, Papier

Referentin:
Christel Borck, Hannover

Hinweis:
zzgl. Materialkosten nach Verbrauch

Weiterer Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Sollten Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben, dass Sie im Ludwig-Windthorst-Haus übernachten möchten, reservieren wir ein Einzelzimmer für Sie (10,00 € Einzelzimmerzuschlag/Übernachtung). Wenn Sie eine Unterbringungen im Zwei-Bett-Zimmer wünschen teilen Sie uns dieses bitte mit (mit Angabe des Namens der 2. Person).

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall - nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50 % der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag.

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: RS, OBS I, KGS I, IGS I, HS, GYM I, GS, FÖS
Datum: von 27.02.2020, 10:00 Uhr
bis 28.02.2020, 15:00 Uhr
Kosten: 209,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung)
Zielgruppe: Seminar für Lehrkräfte der Klassen 1–10 sowie Pädagogische Mitarbeiter/innen
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.20-02-27.030


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

"Erste-Hilfe" für Quereinsteiger

Didaktik, Methodik, Kompetenz, Differenzierung, kumulativer Lernzuwachs, SAO-Formen, KC, kooperative Lernformen – alles „Fremdwörter“? In diesem Seminar werden sie mit Sinn gefüllt und „übersetzt“.
 
Ziel des Seminars ist es, den...

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: von 28.02.2020, 12:30 Uhr
bis 29.02.2020, 15:00 Uhr

Didaktik, Methodik, Kompetenz, Differenzierung, kumulativer Lernzuwachs, SAO-Formen, KC, kooperative Lernformen – alles „Fremdwörter“? In diesem Seminar werden sie mit Sinn gefüllt und „übersetzt“.

Ziel des Seminars ist es, den Quereinsteigern die ersten Tage in der Schule zu erleichtern. Es ist für Quereinsteiger aller Jahrgangsstufen, Schulformen und Fächer geeignet.

Die Fortbildung hilft bei Fragen zu
- Unterrichtsplanungen
- Unterrichtsdurchführungen
- Bewertung und Lernzielkontrollen
- Unterrichtstörungen
- Zeit- und Classroom-Management
- individuellen Sorgen.

Unter kompetenter Anleitung werden Hilfen für die Umsetzung der ersten Unterrichtsidee, von der Langzeitplanung bis zur konkreten Stundenplanung, gegeben und Anregungen zur Reflexion bis hin zur Leistungsbewertung angeboten.

Die erarbeiteten Ergebnisse können sofort im Unterricht praktiziert werden.

Referentinnen:
Regina Smolarek, Haren
Birgit Pansegrau, Surwold

Schlagwörter: Quereinsteiger, Unterrichtsplanung, Unterrichtsdurchführung, Leistungskontrolle

Hinweis:
Mitzubringen sind: Laptop, KC des jeweiligen Fachs, schuleigene Pläne, passendes Schulbuch

Weiterer Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Sollten Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben, dass Sie im Ludwig-Windthorst-Haus übernachten möchten, reservieren wir ein Einzelzimmer für Sie (10,00 € Einzelzimmerzuschlag/Übernachtung). Wenn Sie eine Unterbringungen im Zwei-Bett-Zimmer wünschen teilen Sie uns dieses bitte mit (mit Angabe des Namens der 2. Person).

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall - nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50 % der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag.

Veranstaltungsort: Ludwig-Windthorst-Haus
Schulform: beliebig
Datum: von 28.02.2020, 12:30 Uhr
bis 29.02.2020, 15:00 Uhr
Kosten: 189,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung)
Zielgruppe: Seminar für Quereinsteiger aller Schulformen und Fächer
Veranstalter: Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Veranstaltung Nr.: KLIN.20-02-28.005


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

Tablets im Sportunterricht

Im Unterricht dienen Medien der Unterstützung und Optimierung von Lehr- und Lernprozessen. Ob Laptops, Tablets, Smartphones oder Smartboards – auch digitale Medien sind inzwischen im schulischen Alltag präsent. Sie können bei den...

Veranstaltungsort: Universität Vechta - Turnhalle
Schulform: beliebig
Datum: 03.03.2020, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Referenten: Stefanie Raudisch

Im Unterricht dienen Medien der Unterstützung und Optimierung von Lehr- und Lernprozessen. Ob Laptops, Tablets, Smartphones oder Smartboards – auch digitale Medien sind inzwischen im schulischen Alltag präsent. Sie können bei den Schülerinnen und Schülern einen motivierenden Effekt, eine intensivere Kooperation sowie eine stärkere Selbststeuerung hervorrufen.
Auch im Sportunterricht, bei dem oft komplexe Bewegungsabläufe eine zentrale Rolle spielen, können besonders mobile Endgeräte mit den entsprechenden Apps sehr hilfreich sein. So finden sich zahlreiche Beispiele, die Sportlehrerinnen und -lehrer aller Schulstufen zur Unterrichtsvorbereitung, Unterrichtsdurchführung und Unterrichtnachbereitung nutzen können. Im Bereich der Unterrichtsdurchführung ist es z.B. möglich, räumliche, zeitliche und dynamische Aspekte von Bewegung für die Lernenden visualisierbar zu machen. Ebenso kann die Darstellung und Betrachtung der eigenen Bewegung der Schülerinnen und Schüler zur gezielten Verbesserung ihrer Bewegungsqualität und Förderung der Bewegungskompetenz genutzt werden.

Bitte bringen Sie zu der Veranstaltung Sportsachen / Sportschuhe mit!

Veranstaltungsort: Universität Vechta - Turnhalle
Schulform: beliebig
Datum: 03.03.2020, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Referenten: Stefanie Raudisch
Kosten: 25,00 €
Zielgruppe: Sportlehrkräfte
Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Vechta
Veranstaltung Nr.: KVEC.20.10.054


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.

„Nur gemeinsam sind wir stark!“ – Wirksames Konfliktmanagement in der inklusiven Schule

Praxisseminar für Schulleitungen und Lehrer/innen unterschiedlicher Schulformen zum Umgang mit Unterrichtsstörungen, Aggression und Gewalt von sogenannten „schwierigen“ Kindern
 
„Schwierige“ Kinder und Jugendliche sind ausgewiesene...

Schulform: beliebig
Datum: von 04.03.2020, 10:00 Uhr
bis 05.03.2020, 16:30 Uhr
Referenten: Torsten Schumacher

Praxisseminar für Schulleitungen und Lehrer/innen unterschiedlicher Schulformen zum Umgang mit Unterrichtsstörungen, Aggression und Gewalt von sogenannten „schwierigen“ Kindern

„Schwierige“ Kinder und Jugendliche sind ausgewiesene Experten der Grenzüberschreitung und Meister in der Ablehnung von Verantwortung. Ist dieses Verhalten für die Kinder und Jugendlichen biographisch durchaus nachvollziehbar, treibt es uns als Lehrer/in oder pädagogische Fachkraft den Schweiß auf die Stirn. Nicht erst seit der Debatte um Inklusion, insbesondere mit dem Förderbedarf „Emotionale und soziale Entwicklung“, bedeutet dies eine zunehmende Herausforderung für alle.



Dieses Seminar wird dazu konkrete Hilfestellungen erarbeiten und geeignete Tools vorstellen.

Schulform: beliebig
Datum: von 04.03.2020, 10:00 Uhr
bis 05.03.2020, 16:30 Uhr
Referenten: Torsten Schumacher
Kosten: 195,00 pauschal
Zielgruppe: Schulleitungen und Lehrer/Lehrerin
Veranstalter: Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland
Veranstaltung Nr.: KPAP.HÖB 20-507


Anmeldung: Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung für die Fortbildungsangebote über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des Landes Niedersachsen.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske der VeDaB.