Historisch-Ökologische Bildungsstätte

Die Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland in Papenburg e. V. (HÖB) ist eine anerkannte Heimvolkshochschule des Landes Niedersachsen in Trägerschaft des Landkreises Emsland und der Stadt Papenburg. 

Als Einrichtung der Erwachsenenbildung setzt sie in Seminaren, Workshops, Tagungen und in Projekten zu unterschiedlichen Themen aus verschiedenen Fachbereichen die Idee des Lebens, Lernens und Arbeitens unter einem Dach um. 

Die HÖB unterstützt Schulen und andere Bildungseinrichtungen dabei, ihren Bildungsauftrag umzusetzen und ihre jeweils aktuellen Herausforderungen zu meistern. Dabei können wir auf langjährige Erfahrungen in der Lehrerfortbildung und in der erfolgreichen Umsetzung von Projekten mit Schulen und anderen Bildungsträgern zurückgreifen.

Unser Haus wurde von einer Beschäftigungsinitiative für ältere Langzeitarbeitslose gebaut und engagiert sich noch heute in Kooperation mit verschiedenen Partnern bei der Integration von unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen in den Arbeitsmarkt (z.B. durch Ausbildungspaten oder das Angebot zur Bildungsberatung). 

Die HÖB ist regionaler Koordinator für nachhaltige Schülerfirmen, engagiert sich in der politischen Jugendbildung (Arbeitsgemeinschaft deutscher Bildungsstätten und Bundeszentrale für politische Bildung) und entwickelt Unterrichtskonzepte zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).  Außerdem entwickeln wir Angebote zur Begabtenförderung im Rahmen der Juniorakademie.

Die Bildungsstätte wurde nach ökologischen Prinzipien gebaut. Die Tagungsräume mit den Übernachtungsmöglichkeiten sind auf verschiedene Häuser verteilt und durch eine Gartenlandschaft miteinander verbunden. Durch diesen Aufbau entstehen viele Rückzugsmöglichkeiten für persönliche Gespräche und Gruppenarbeiten. 

Gerne nehmen wir auch Ihre Themenvorschläge und Ideen mit in unser Programm auf und ergänzen damit unser Fortbildungsangebot für Lehrerinnen und Lehrer.